1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Vater läuft in Schongau mit Messer hinter Tochter her

Schongau

15.08.2019

Vater läuft in Schongau mit Messer hinter Tochter her

In Schongau hat eine junge Frau den Notruf gewählt, da ihr Vater sie mit einem Messer bedrohte.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Mit einem 53-Jährigen, der seine Tochter bedroht, war die Polizei am Samstagnachmittag in Schongau beschäftigt. Wie der Mann sein Vorgehen begründet.

Einen besonderen Einsatz erlebte eine Polizeistreife in Schongau: Sie wurden von einer jungen Frau alarmiert, die sich von ihrem Vater bedroht fühlte. Laut Polizeibericht war Folgendes geschehen: Der 53-jährige Familienvater war gegen 14.30 Uhr mit einem Küchenmesser seiner 17-jährigen Tochter hinterhergelaufen. Die junge Frau konnte sich in ihr Zimmer flüchten und von dort die Polizei verständigen.

Jetzt wird gegen den Vater ermittelt

Den Beamten gegenüber gab der Vater an, dass es sich hier um eine Art Erziehungsmethode gehandelt hat. Die eingesetzten Streifen konnten den Streit schlichten. Der Vater verließ die Wohnung. Gegen ihn wird unter anderem wegen Bedrohung ermittelt.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren