Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Verlässt das Magic-Lake-Festival den See?

Dießen

08.02.2018

Verlässt das Magic-Lake-Festival den See?

Supercharge spielte hier beim Magic Lake Festival 2017. Chillige Atmosphäre, Zelte, Verkaufsbuden, dies zählte zu dem kleine Kultur- und Musikfestival in den Seeanlagen von Dießen, das heuer nicht weitergeführt wird.
Bild: Thorsten Jordan (Archiv)

2017 hatte das Kultur- und Musikevent in Dießen erstmals stattgefunden. Heuer wird es keine Fortsetzung geben. 2019 wollen die Veranstalter aber an einem anderen Ort weitermachen.

Heuer wird es kein Magic-Lake-Festival in Dießen geben. Dies hat das Magic-Lake-Team am Donnerstagmittag auf Facebook gepostet. Die Besucherzahlen im letzten Jahr seien zu gering gewesen. Und man wolle den Festivalort dorthin verlegen, „wo das Wohlwollen für solche Veranstaltungen ausgeprägter ist“. Im Vorfeld des ersten Magic-Lake-Festivals im September 2017 hatte es immer wieder Diskussionen unter anderem über ein Sicherheitskonzept gegeben, bevor das Festival genehmigt wurde.

Gar nicht weit weg

Die Magic-Lake-Macher wollen aber 2019 mit einem Kulturfestival zurück sein, das „gar nicht weit weg vom Ammersee“ stattfinden soll, wie es auf Facebook heißt.

Zum Abschluss des Festivals im September hatten die Verantwortlichen, Tom Bohn und Jürgen Farenholtz, gegenüber unserer Zeitung noch geäußert, weitermachen zu wollen. Schon damals war aber klar, dass der Zuspruch zu gering gewesen war. Statt der erhofften über 3000 Besucher kamen rund 2300 an den drei Festivaltagen. Trotzdem hatte es damals noch geheißen: „Magic Lake wird es auch weiterhin geben.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren