1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Vermisster Jugendlicher auf dem Ammersee löst Suchaktion aus

Dießen

15.08.2019

Vermisster Jugendlicher auf dem Ammersee löst Suchaktion aus

Am Ammersee hat es wieder eine große Suchaktion nach einem Vermissten gegeben. Doch diesmal endete sie glücklich: Der Jugendliche wurde erschöpft in seinem Paddelboot gefunden.
Bild: Enrico Baumann (Archiv)

Über dem Ammersee kreisten am Mittwochabend Hubschrauber. Sie suchten einen 15-jährigen, der mit dem Paddelboot unterwegs war.

Wieder eine große Suchaktion: Im Juni konnten Rettungskräfte eine Schwimmerin nur noch tot aus dem Ammersee bergen, am Mittwochabend kreisten erneut zwei Hubschrauber über dem Ammersee. Ihre Besatzungen, mehrere Wasserwachten und die Feuerwehr suchten laut Polizeibericht nach einem 15-jährigen Jugendlichen. Der junge Mann aus Reichenbach verbringt mit seinen Eltern die Ferien am Ammersee. Gegen 14 Uhr hatte er sich aufgemacht, mit einem Paddelboot den See zu erkunden.

Abends machten sich die Eltern Sorgen

Als er gegen 20 Uhr immer noch nicht zurück war, machten sich seine Eltern Sorgen und informierten die Polizei Dießen. Verschiedene Wasserwachten und Feuerwehren suchten zu Wasser und zu Land und zwei Hubschrauberteams erkundeten den See von der Luft aus. Nach einer intensiven Suche konnte der 15-jährige leicht unterkühlt und am Ende seiner Kräfte von der Wasserwacht auf dem See treibend aufgefunden werden. Er wurde zu seiner erleichterten Mutter gebracht. (lt)

Hören Sie sich dazu auch unseren Podcast an:  

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren