Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Was alles in Obst und Gemüse steckt

09.06.2009

Was alles in Obst und Gemüse steckt

Weil (löbh) - Sekundäre Pflanzenstoffe? Ha! - Paula Print weiß jetzt ganz genau, was das ist und was es mit diesen geheimnisvollen Stoffen auf sich hat: Jede Pflanze hat welche, damit wehrt sie Schädlinge ab und wird geschützt.

So ein Schutz ist auch für Menschen gut, deshalb sollten sie Obst und Gemüse so oft wie möglich verspeisen und nicht nur schnell eine Vitamintablette einwerfen. In der stecken nämlich keine sekundären Pflanzenstoffe.

Gelernt hat Paula diese Weisheit bei einem Kinderkochkurs. Da ging es um viel mehr als um schnippeln, kochen, aufessen, abspülen. Die Kursleiterin Andrea Kainz-Weinert hat den zwölf Kindern nicht nur gezeigt, wie schnell und einfach leckeres Essen aus frischen Zutaten zubereitet werden kann, sondern auch viele Informationen rund um die Küche parat gehabt. Die Sache mit der Gesundheit war nur eine davon. Mindestens genauso wichtig war, dass möglichst alle verwendeten Lebensmittel aus unserer Gegend stammen. Sehr vernünftig findet unsere Zeitungsente, denn das spart Zeit und Energie, weil die Sachen nicht durch halb Europa gefahren werden müssen. Und wozu haben wir "Landsberger Land"? Bei der Marke gibt es Milch und Brot und Salatöl und noch vieles mehr, das sieht Paula Print beim Einkaufen immer. Das Beste bei "Landsberger Land" ist, dass alles hier in unserer Gegend gewachsen ist, das Getreide fürs Brot, das Gras für die Kühe, die daraus Milch machen.

Kursleiterin Andrea ist Ernährungsberaterin und hat sich das mit den Kochkursen ausgedacht. Die Kurse sind ein "Pilotprojekt" von Landsberger Land, das heißt, Andrea probiert Neues, die Kinder sind Versuchskaninchen und dürfen sagen, was verbessert werden könnte. Zum Beispiel Hähnchenschenkel: Alles ist auf der Rezeptkarte aufgeschrieben, bloß, dass man die Schenkel mal wenden soll, wenn sie im Backrohr vor sich hinbrutzeln, das hat Andrea vergessen. "Wird natürlich noch eingefügt", verspricht die Ernährungsfachfrau. In die Rezeptkarten hat sich Paula Print übrigens gleich verliebt. Leuchtende Sterne purzeln da vom Rezept in einen lieblingsblauen Kochtopf. Wenn da nicht alles gut gelingt und lecker schmeckt! Und die Rezepte erst: Unserer Zeitungsente rumort schon der Magen vor lauter Appetit auf Pizza, Nudelsalat, Backpommes und wow, gebratene Forelle.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Rezepte gibt's als Heft

Die Rezepte bekommen die Kinderköche als schönes Heft, damit sie zu Hause danach kochen können. Die von Andrea überreichte Urkunde weist sie als "Landsberger Land Kochkünstler" aus.

Für alle, die noch mehr wissen wollen:

www.unserland.info

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren