Newsticker

Ifo-Institut: Neue Corona-Beschränkungen führen wieder zu mehr Kurzarbeit
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Was für die Luftgewehrschützen diesmal anders ist

Landkreis Landsberg

07.11.2017

Was für die Luftgewehrschützen diesmal anders ist

Die Stände sind bereit: Es geht im Schützengau Landsberg in die neue Saison. Für die Luftgewehrteams gibt es einige Änderungen.
Bild: Julian Leitenstorfer

Es geht im Schützengau Landsberg in die neue Saison: Einige Mannschaften starten in einer neuen Gruppe in den Rundenwettkampf. Eine Aushängeschild ist nicht mehr dabei.

Ohne jeden Verlustpunkt hat Emmenhausen bei der Luftgewehrrunde im Schützengau Landsberg dank seiner überragenden Nachwuchstalente in den vergangenen zwei Jahren den Titel in der A-Klasse und in der Gauliga geholt und damit den Durchmarsch bis in die Gauoberliga geschafft. Man darf gespannt sein, ob die Ostallgäuer in der kommenden Saison auch noch die höchste Klasse aufmischen und erstmals in ihrer Vereinsgeschichte den Gesamtsieg schaffen.

Der mit Abstand beste Ringschnitt aller Mannschaften im Vorjahr spricht für das Team von Emmenhausen. Aber in der Gauoberliga ist nicht nur Titelverteidiger Stoffen, der recht unglücklich in der vergangenen Saison den Einzug in den Bezirk verpasste, in der Lage, dem Senkrechtstarter ein Bein zu stellen.

Rundenwettkampfleiter Anton Echter hat die Gauoberliga auf die seit Langem angestrebte Wunschzahl von sechs Mannschaften reduziert.

Das hat zur Folge, dass mit Hofstetten, Asch und Geretshausen gleich drei Teams die höchste Klasse verlassen müssen und Meister Ramsach in der Gauliga Nord verbleibt.

Mehrere Vereine haben den Betrieb eingestellt

Dort hat Geretshausen gute Aussichten, auf Anhieb den sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen. Auch in der Gauliga Süd bringen die bisherigen Oberligisten Hofstetten und Asch den besten Vorjahresschnitt mit.

Durch Auf- und Absteiger und mehrere Umgruppierungen werden die unteren Gruppen zum Teil stark verändert. Das Abschneiden wird wieder einmal mit davon abhängen, ob die Vereine wie Emmenhausen auch bei den Senioren ihre Nachwuchstalente zum Einsatz bringen.

Mit Seestall steigt eine ehemalige feste Größe aus der Punktrunde der Luftgewehrschützen aus. Aufgelöst wurde die D-Klasse Süd, da hier gleich drei Mannschaften den Rückzug angetreten haben. Dafür schickt Leeder eine zweite Garnitur ins Rennen und Schwabhausen hat diesmal auch eine dritte Mannschaft am Start. So bleibt der Wettbewerb mit insgesamt 108 Teilnehmern auch weiterhin ein Großunternehmen.

Die Partien zum Auftakt:

  • Gauoberliga: Egling - Igling; Emmenhausen (Aufsteiger) - Schöffelding; Scheuring - Stoffen (Titelverteidiger)
  • Gauliga Nord: Großkitzighofen - Geretshausen (Absteiger); Ramsach - Beuerbach (Aufsteiger); Scheuring II - Petzenhausen
  • Gauliga Süd: Unterdießen - Asch (Ab); Issing - Hofstetten (Ab); Lengenfeld - Pflugdorf (Auf)
  • A-Nord: Kaufering - Schwifting II (Aufsteiger); Großkitzighofen II - Erpfting (bisher A-Süd); Schwabmühlhausen II (Ab) - Hurlach
  • A-Süd: Ludenhausen - Stoffen II (Auf); Großkitzighofen III - Denklingen (Ab); Pürgen (Ab) - Thaining
  • B-Nord: Geltendorf - Prittriching (Ab); Walleshausen - Weil (Ab); Eresing - Hausen
  • B-Mitte: Hubertus LL (Ab) - Oberdießen; Großkitzighofen IV - Epfenhausen (B-Nord); Emmenhausen II - Igling II (Auf)
  • B-Süd: Stadl - Issing II; Reisch (Auf) - Pflugdorf II; Pürgen II - Penzing II (B-Mitte)
  • C-Nord: Scheuring III - Adler Hurlach II; Schwabmühlhausen III - Weil II (Ab); Prittriching II - Egling II
  • C-Mitte: Finning - Stoffen III (Auf); Hofstetten II (Ab) - Asch II; Pitzling - Ludenhausen II (Auf)
  • C-Ost: Schöffelding II (C-Mitte) - Schöffelding III; Geretshausen II - Schwabhausen; Geltendorf II (Ab) - Penzing III (C-Mitte)
  • C-West: Emmenhausen III - Emmenhausen IV; Denklingen II (Auf) - Leeder; Unterdießen II - Schwabmühlhausen IV (Auf)
  • D-Mitte: Schwabhausen II - Schwabhausen III (neu); Ramsach II (C-Ost) - Pitzling II (D-Süd); Epfenhausen II - Pürgen III
  • D-Nord: Petzenhausen II (D-Mitte) - Prittriching III; Egling III - Egling IV; Walleshausen II - Igling III (D-West)
  • D-West: Ellighofen - Leeder II (neu); Waal - Asch III; Erpfting II (Ab) - Waalhaupten
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren