Newsticker
Stiko will Empfehlung zum AstraZeneca-Impfstoff in Kürze ändern
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Weilheim: Mann beschimpft ein Kind, das ein Kopftuch trägt

Weilheim

20.01.2019

Weilheim: Mann beschimpft ein Kind, das ein Kopftuch trägt

In Weilheim ist ein 13-jähriges Mädchen von einem Mann beschimpft worden. Der Grund war offensichtlich, dass sie Kopftuch trug. Jetzt ermittelt die Polizei.
Bild: Julian Leitenstorfer

Die Weilheimer Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Was der Mann gesagt haben soll.

„Im Mittelalter hätte man euch alle umgebracht“: Das soll ein Unbekannter am Freitag gegen 13.10 Uhr auf dem Weilheimer Marienplatz gegenüber einem 13-jährigen Mädchen gesagt haben. Der Mann sprach das Kind, das auf dem Nachhauseweg war, laut Polizeibericht im Bereich der Sparkasse Oberland an. Er sagte unvermittelt „Scheiß Kopftücher“ und dann den schon genannten Satz. Anschließend entfernte er sich zu Fuß. Das Mädchen kam später mit ihrem Vater in die Polizeiwache in Weilheim, um den Vorfall zu melden. Sie gab auch folgende Personenbeschreibung: Der Täter 170 bis 180 Zentimeter groß hat dunkle Haare und hatte eine dunkelgrüne Jacke sowie eine dunkle Hose an. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren, unter anderem wegen Verdachts der Volksverhetzung eingeleitet. Zeugen sollen sich an die Polizei in Weilheim unter Telefon 0881/6400 wenden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren