Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Weitere Covid-19-Todesopfer im Landkreis Landsberg

Landkreis Landsberg

29.12.2020

Weitere Covid-19-Todesopfer im Landkreis Landsberg

Abstrich für einen Corona-Test in einer Teststelle.
Bild: Tom Weller/dpa (Symbolbild)

Nach einem Tag ohne neue Infektionszahlen gibt es traurige Nachrichten. Weitere Menschen aus dem Landkreis Landsberg sterben an einer Covid-19-Erkrankung. Es gibt aber auch gute Nachrichten.

Das Landratsamt Landsberg meldet zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. Seit Beginn der Pandemie sind damit im Landkreis 28 Personen infolge einer Infektion gestorben. Zuletzt hatte das Robert-Koch-Institut - vermutlich auch aufgrund des verringerten Testgeschehens über die Feiertage - keine neuen Infektionszahlen für den Landkreis Landsberg gemeldet.

Im Vergleich zum Wochenende ist die Anzahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen leicht angestiegen (+13 Fälle). Gesunken ist hingegen der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert (umgerechnet auf 100.000 Einwohner). Lag die Sieben-Tage-Inzidenz an Heiligabend noch bei 153,8, ist sie bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag auf 121,4 gesunken. Derzeit liegt der Wert bei 84,4. Aktuell befinden sich 145 Infizierte in Quarantäne, ebenso wie 357 Kontaktpersonen ersten Grades.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren