Newsticker

Kanzler Sebastian Kurz: Österreich will kein Après-Ski in der neuen Ski-Saison

05.07.2010

Wenig Interesse

Schönes Wetter, mangelndes Interesse oder wenig Informationsbereitschaft - all dies trug zu einer relativ geringen Wahlbeteiligung auch im Landkreis Landsberg bei.

41,1 Prozent - kein allzu hohes Ergebnis, bedenkt man, wie sehr doch jeder täglich von diesem Thema betroffen ist und wie breit es in der Öffentlichkeit diskutiert wurde. Doch im Vergleich mit der bayernweiten Beteiligung von 37,7 Prozent, liegt es über dem Durchschnitt, einzig in Memmingen gab es 54,6 Prozent. An den Befürwortern und Gegnern zum Thema Rauchen lag das mangelnde Interesse nicht, denn sowohl die Raucherlobby wie auch die der Gegner hatten all ihre Möglichkeiten, die Bürger zu aktivieren, genutzt. Doch die breite Bürgerschaft konnten sie anscheinend nicht mobilisieren. Das vorliegende Ergebnis ist die Meinung einer Minderheit. Die schweigende Mehrheit muss damit leben und es akzeptieren: Künftig darf in Bayern nicht mehr in Kneipen oder Bierzelten geraucht werden.

In Utting hatten die Bürger die Kunstwahl und entschieden sich bei einer Wahlbeteiligung von 58 Prozent der Stimmen dafür, dass die Dudek-Kunst aus dem Uttinger Summerpark verschwinden muss. Ein deutliches Ergebnis für die Gemeinde. Neue Kunst für den Summerpark muss also her.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren