1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Wenn die Turnhalle zum Kinosaal wird

Egling

13.05.2015

Wenn die Turnhalle zum Kinosaal wird

Ehrungen beim Gemeinschaftskonzert (von links): die Bürgermeister Ferdinand Holzer (Egling) und Peter Ditsch (Prittriching), Stefan Lichtenstern, Markus Walch, Laura Wölzmüller, Rainer Buhmann und Florian Muschaweck.
Bild: M.Richter

Zwei Blaskapellen, eine gemeinsame Idee: Eglinger und Prittrichinger musizieren gemeinsam

Egling Unter dem Motto „Unvergessliche Melodien aus Film und Fernsehen“ veranstaltete die Blaskapelle Egling-Heinrichshofen zusammen mit der Blaskapelle Prittriching ein gemeinsames Frühjahrskonzert in der Schulturnhalle Egling. Vor mehr als 300 Zuhörern boten die Musikkapellen unter fachkundiger Leitung ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm. Dabei verwandelten sie die Turnhalle kurzerhand in einen Kinosaal.

Im ersten Teil des Konzerts moderierten Johanna Marten und Benedikt Muschaweck sehr lebhaft und anschaulich, unter Verwendung von Requisiten vom eigens errichteten „Kinosessel“ aus, die Musikstücke der Blaskapelle Egling-Heinrichshofen unter Leitung ihrer Dirigentin Bettina Peschanel. Hierbei wurde ein Bogen von fetzigen Serienmelodien, unter anderem „Hawaii Five-O“ bis zum Vortrag gefühlvoller Filmmusiken (zum Beispiel „Unchainded Melody“ aus „Ghost-Nachricht von Sam“) gespannt. Einen weiteren Höhepunkt bildete eine Melodiefolge des bei jüngeren und älteren Zuhörern beliebten Kinofilms „König der Löwen“.

Nach der Pause wurden vom stellvertreteden MON-Bezirksvorsitzenden Clemens Weihmayer Ehrungen vorgenommen. Für die Blaskapelle Egling-Heinrichshofen empfingen Stefan Lichtenstern und Florian Muschaweck ihre Urkunden zur erfolgreichen Leistungsprüfung in Gold, die Vorsitzende Laura Wölzmüller wurde für ihr 15-jähriges Engagement ausgezeichnet. Bei der Blaskapelle Prittriching wurde Vorsitzender Markus Walch für 20 Jahre herausragende Verdienste für die bayerische Blasmusik mit der Verdienstmedaille in Gold sowie der Zweite Vorsitzende Rainer Buhmann für 15 Jahre mit der Verdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet.

Wenn die Turnhalle zum Kinosaal wird

Sehr charmant und souverän führten Sandra Mergner und Stefan Happach anschließend durch das nun folgende Programm der Blaskapelle Prittriching. Dirigiert wurde die Blaskapelle nicht von Stephanie Lenz – sie ist derzeit in Elternzeit –, sondern von ihrem Partner Manuel Jung. Eine eindrucksvolle Eröffnung bildete die „20th Century Fox“-Fanfare der gleichnamigen Filmstudios. Neben weiteren kraftvollen Melodien, unter anderem „Backdraft“ aus dem gleichnamigen Actionfilm Actionserie wurden aber auch verträumte und ruhige Titel, unter anderem mit dem Klassiker „Over the Rainbow“, zu Gehör gebracht.

Ein weiteres Highlight des zweiten Teils bildete das anspruchsvolles Medley unter dem Thema „TV-Kultabend“ mit bekannten Melodien der Sendung „Herzblatt“, „Das Traumschiff“ oder „Wetten dass“ und weckte Erinnerungen an Fernseherlebnisse vergangener Jahre. Zu den eindrucksvollen Momenten an diesem Abend gehörten mit Sicherheit auch die von beiden Blaskapellen gemeinsam gespielt Zugaben, die „Amtsgerichtspolka und -landler“ sowie der Marsch „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“. Nicht nur für die Zuhörer, auch für die Musiker war es etwas ganz besonders, in einem Blasorchester von rund 80 Musikern live zu spielen. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren