1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Wiese im Dorf soll frei bleiben

Bauvoranfrage

15.06.2012

Wiese im Dorf soll frei bleiben

Die bislang unbebaute Fläche im Winkel von Reithenweg und Römerweg in Riederau soll auch weiterhin frei bleiben.
Bild: Gerald Modlinger

Ausschuss will keine Häuser am Reithenweg

Dießen/Riederau Auf der freien Fläche im Winkel von Römer- und Reithenweg in Riederau soll auch weiterhin nicht gebaut werden können. Der Bau- und Umweltausschuss des Dießener Gemeinderates hat in seiner jüngsten Sitzung sein Einvernehmen zu einer vorliegenden Bauvoranfrage versagt.

Eine Stiftung hatte angefragt, ob es möglich ist, auf der 4143 Quadratmeter großen Wiese drei Einfamilien- und drei Doppelhäuser mit Garagen zu errichten. Im Bauausschuss wurde diese Frage verneint. Aus Sicht der Gemeinde handelt es sich bei diesem Areal in Verbindung mit einem ebenfalls unbebauten Nachbargrundstück an der Seiboldstraße jedoch um einen rund 8900 Quadratmeter großen sogenannten „innenliegenden Außenbereich“.

Um dieses Gelände bebauen zu können, müsste ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Dazu ist die Gemeinde derzeit jedoch nicht bereit. „Wir haben bereits 2009 das Einvernehmen wegen der Außenbereichslage versagt“, erläuterte Bürgermeister Herbert Kirsch, „und wir haben auch jetzt keine Veranlassung, einen Bebauungsplan aufzustellen.“ Er deutete aber an, dass man sich gegebenenfalls in der nächsten Wahlperiode ab dem Jahr 2016 wieder mit diesem Thema befassen könnte. Allerdings machte Kirsch auch klar, dass neues Bauland nur auf gemeindeeigenen Flächen geschaffen werde.

Sowohl im bisherigen als auch im künftigen Bebauungsplan ist das Areal als Wohngebiet dargestellt. Daraus ergibt sich laut Verwaltungschef Erich Neugebauer jedoch für den Eigentümer einer Fläche kein Anspruch auf Aufstellung eines Bebauungsplans. (ger)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
jor055.jpg
Landkreis Landsberg

Schwabhausen: Autos stoßen frontal zusammen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden