Newsticker

Corona-Test-Panne in Bayern: Infizierte sollen am Donnerstag informiert werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Wildpark in Landsberg: Bitte die Sperrungen beachten

Wildpark in Landsberg: Bitte die Sperrungen beachten

Wildpark in Landsberg: Bitte die Sperrungen beachten
Kommentar Von Thomas Wunder
25.06.2020

Während der Arbeiten für den Hochwasserschutz haben Spaziergänger und Radfahrer die Sperrungen im Landsberger Wildpark missachtet. LT-Redakteur Thomas Wunder kritisiert dieses Verhalten.

Endlich. Der Zugang zum Wildpark über das Klösterl ist wieder frei. Wie beliebt dieser Weg ist, zeigte sich bereits gestern. Schnell machte die Öffnung die Runde und zahlreiche Spaziergänger und Radfahrer drehten eine Runde – noch vor dem offiziellen Termin am Freitagmittag.

Neun Monate lang war der Zugang gesperrt, was für viel Ärger sorgte. Vor allem, weil sich viele nicht an die Sperrung halten wollten. Doch die war nun mal notwendig, damit Kies für das Arbeitsplateau im Lech und Gerätschaften transportiert werden konnten. Doch das interessierte viele Spaziergänger und Radfahrer nicht. Sie ignorierten die Sperrungen, teilweise wurden sogar Zäune beschädigt und Schlösser geknackt. Das ist nicht zu verstehen.

Zum Glück gab es keine Unfälle

Den Schaden hat die Baufirma, die ein solches Verhalten wie in Landsberg noch nicht erlebt hat. Schließlich brachten sich jene, die die Sperrung ignorierten, nicht nur selbst in Gefahr, sondern auch die Mitarbeiter der Baufirma sowie der Transportunternehmen. Unfälle hat es zum Glück keine gegeben.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nun bleibt zu hoffen, dass die noch bestehenden Sperrungen im Wildpark beachtet werden. Gut einen Monat lang kann der Weg den Lech entlang zur Staustufe und zum Campingplatz hinauf nicht genutzt werden – und zur Teufelsküche geht es nur über einen Weg am Hang. Das ist doch ein überschaubarer Zeitraum, zumal der Großteil des Naherholungsgebiets wieder baustellenfrei ist.

Mehr zum Thema: Landsberg: Der Zugang zum Wildpark ist wieder frei

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren