Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Winkl: So wird in Winkl jungen Frauen geholfen

Winkl
08.06.2019

So wird in Winkl jungen Frauen geholfen

Naomi Strehle (links) lebt mit ihrer Tochter Virgina in einem Mutter-Kind-Haus in Winkl. Sie ist dankbar für das Angebot von Doris Kindermann. Auch der kleine Leon lebt dort mit seiner Mutter.
Foto: Christian Mühlhause

Die Frauen, die zu Doris Kindermann kommen, befinden sich oft in schwierigen Lebenssituationen. Was das Leben auf dem Dorf von dem in der Stadt unterscheidet und wie sie lernen, selbst für sich und ihre Kinder zu sorgen.

Als Naomi Strehle erfahren hat, dass sie schwanger ist, brach für die heute 21-Jährige eine Welt zusammen. Sie fühlte sich nicht bereit für ein Leben mit Kind, hatte auch nie die Absicht, Nachwuchs zu bekommen. Ziellos und unstrukturiert sei ihr Alltag damals gewesen, sagt sie. Und mit dem Vater ihrer Tochter habe sie sich ständig gestritten. „Die Schwangerschaft war für mich ein einziges schwarzes Loch. Die Gedanken kreisten nur um die Themen Abtreibung und Adoption. Ich habe mir auch mehrere Kinderheime angesehen“, sagt Strehle. Heute lebt sie mit ihrer acht Monate alten Tochter Virgina im Prittrichinger Ortsteil Winkl und ist froh, dass sie das Kind doch bekommen hat und Unterstützung von Doris Kindermann erhält.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.