Newsticker

Mit Ausnahme der Kanaren: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Spanien
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. "Wir ziehen uns da unten wieder raus"

31.08.2007

"Wir ziehen uns da unten wieder raus"

Walleshausen In den ersten fünf Saisonspielen der Kreisklasse Ammersee gab es für den FV Walleshausen nichts zu holen. Die Mannschaft von Uwe Sedlmaier belegt mit 0 Punkten und 8:25 Toren den letzten Tabellenplatz. Doch unterkriegen lässt man sich in Walleshausen nicht. "Wir ziehen uns da unten wieder raus", sagt Sedlmaier.

Erst im vergangenen Jahr stieg die Mannschaft von der A-Klasse in die Kreisklasse Ammersee auf und "die Umstellung merkt man natürlich", so Sedlmaier. "Jeder Fehler wird in dieser Liga noch schneller und härter bestraft." Langsam könne er jedoch Fortschritte erkennen. "Darauf bauen wir auf. Wir lassen uns nicht aus der Ruhe bringen", betont er. Es gebe natürlich schon Defizite im konditionellen und technischen Bereich und es würden auch immer wieder Spieler fehlen, aber darauf schiebt es Uwe Sedlmaier nicht. "Das Problem haben andere Mannschaften auch", meint er. Er bekomme dann Verstärkung aus der zweiten Mannschaft. "Die sind zurzeit Erster in der C-Landsberg." Der Sprung in die Kreisklasse sei da natürlich besonders schwer.

Am Torwart liegt es nicht

In den bisherigen 5 Spielen bekam man 25 Gegentore, was aber nicht an Torwart Sascha Schönfelder liege. Oft halte man bis zur Halbzeit gut mit, aber "dann kommt eben der Einbruch", meint Sedlmaier. Die vielen Gegentore kämen auch daher, dass seine Mannschaft auch bei klaren Rückständen weiter versuche nach vorne zu spielen. "Es bringt ja auch nichts, sich dann hinten reinzustellen."

"Wir ziehen uns da unten wieder raus"

Selbstvertrauen zurückholen

Seit dieser Saison hat Uwe Sedlmaier das Traineramt bei Walleshausen übernommen. Ex-Trainer Franz Weh hat ihn dabei ins Gespräch gebracht. Walleshausen habe einen Trainer gesucht, der den Verein kenne und "ich bin ja bereits seit 20 Jahren hier," verrät Sedlmaier. Das Saisonziel bleibe natürlich nach wie vor der Klassenerhalt. "Wir schaffen das. Wenn wir jetzt mal ein Spiel gewinnen, holen wir uns auch das Selbstvertrauen wieder zurück." Das sei das Entscheidende, was seine Mannschaft jetzt brauche. An das wichtige Erfolgserlebnis glaubt Sedlmaier schon am Wochenende gegen Schondorf. "Da gewinnen wir 3:1 und holen uns den ersten Sieg". Hier seine weiteren Tipps:

Emmering - Günzlhofen 0:5

Türkenfeld - Geltendorf 2:1 Unterpfaffenh. - Moorenweis 2:2 Eching - FFB West 2:1 Weßling - Schöngeising 0:3 Gröbenzell - Puch 2:0

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren