1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Wohnmobil und Wochenendhaus in Brand

Feuerwehr

21.11.2012

Wohnmobil und Wochenendhaus in Brand

Symbolfoto
Bild: Daniela Deeg

Am Dienstagabend ist in Walchstadt am Wörthsee (Landkreis Starnberg) ein Wohnmobil in Brand geraten.

Wie die Polizei meldet, griff das Feuer auf das daneben liegende Wochenendhaus über. Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck gehen von einem Gesamtschaden in Höhe von rund 250000 Euro aus.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Gegen 18.30 Uhr hatten Anwohner die Einsatzzentrale über Feuer aus dem Nachbaranwesen informiert. Feuerwehrkräfte aus Walchstadt stellten vor Ort den Vollbrand des Wohnmobiles fest. Es war rund einen Meter neben dem Wochenendhaus geparkt. Die Flammen breiteten sich auch auf das Dachgeschoss des Hauses aus, wodurch Teile der Dachkonstruktion einbrachen. Personen waren zum Brandzeitpunkt nicht im Anwesen.

Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck haben die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit kann weder eine Brandstiftung noch ein technischer Defekt ausgeschlossen werden, teilte die Polizei mit.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren