1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Zwei Feuerwehren, zwei neue Fahrzeuge

Igling

14.10.2016

Zwei Feuerwehren, zwei neue Fahrzeuge

Die Feuerwehren in Igling und Holzhausen bekommen neue, modern ausgestattete Fahrzeuge vom Typ HLF 20. Im Bild das HLF 20 der Friedberger Feuerwehr.
Bild: Markus Rietzler

Gemeinderat stellt die Weichen. Bis 2017 soll die Ausstattung komplett sein

Die Feuerwehren in Igling und Holzhausen bekommen neue, modern ausgestattete Fahrzeuge, der Gemeinderat Igling stellte in seiner jüngsten Sitzung mit einstimmig genehmigten Auftragsvergaben dafür die Weichen.

Wenn alles glatt laufe, sagte Bürgermeister Günter Först, könnten die beiden Feuerwehren bis 2017 dem Anspruch gemäß ausgestattet sein. Der Kauf der beiden Fahrzeuge war vom Gemeinderat im September 2015 bereits genehmigt worden. Die Ausschreibung für das für Igling vorgesehene HLF 20 erfolgte gemeinsam mit Penzing, deren Feuerwehr ein identisches Fahrzeug orderte. Thomas Höfler störte sich daran, dass für die verschiedenen Ausschreibungen teilweise nur ein Angebot vorliege „und wir vergeben das trotzdem“. Dazu sagte Peter Heiland der Vorgang sei rechtmäßig, bei einer öffentlichen Ausschreibung könne das immer mal vorkommen. Auf die Frage von Matthias Magg, was denn mit den alten Fahrzeugen passiere, meinte Först, da sei er völlig offen für Vorschläge aller Art und erwähnte gehört zu haben, dass Gemeindebürger Interesse am Kauf hätten.

Die Kosten: Für das HLF 20 der Iglinger Feuerwehr werden rund 360000 Euro fällig, der feststehende Fördersatz von 119000 Euro erhöht sich durch die gemeinsame Ausschreibung mit Penzing um zehn Prozent, das sind weitere 11900 Euro Zuwendung, wie Kämmerer Otto Lichtblau dem LT bestätigte (und nicht 40000 Euro, wie von anderer Seite angenommen wurde). Das MLF für die Feuerwehr Holzhausen kostet rund 230000 Euro, die Fördermittel hierfür betragen 49000 Euro. Im Haushalt 2016 der Gemeinde Igling sind ein Teil der notwendigen Mittel bereits eingestellt, der größere Batzen ist für den Haushalt 2017 vorgesehen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren