Newsticker
Kreise: Bund und Länder wollen Lockdown bis 14. Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Zwei weitere Covid-19-Todesfälle im Landkreis Landsberg

Landkreis Landsberg

04.12.2020

Zwei weitere Covid-19-Todesfälle im Landkreis Landsberg

Im Landkreis Landsberg gibt es zwei weitere Todesopfer in Zusammenhang mit Covid-19.
Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Im Landkreis Landsberg sind zwei weitere Personen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Die Zahl der Corona-Fälle steigt wieder an.

Am Mittwoch und Donnerstag sind im Landkreis Landsberg zwei weitere Personen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Das teilt das Landratsamt am Freitag mit. Bei den Betroffenen handle es sich um eine hochbetagte Person mit schweren Vorerkrankungen und eine zwischen 75 und 85 Jahre alte Person mit Vorerkrankungen. Damit erhöht sich die Zahl der Todesopfer in Zusammenhang mit Covid-19 auf 18.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Landsberg sinkt

Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen, die sich in Quarantäne befinden, ist von Donnerstag auf Freitag von 247 auf 265 angestiegen. Leicht rückläufig ist die Zahl der Kontaktpersonen, die zu Hause bleiben müssen. Sie fiel von 1304 auf 1247. Auch der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz, der angibt, wie viele Infizierte auf 100.000 Einwohner kommen, ist gesunken - von 162,1 am Donnerstag (0 Uhr) auf 152,1 am Freitag (0 Uhr).

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren