Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
14.06.2014

ausflug

Nach einem erlebnisreichen Tagesausflug wurden die Zustellerinnen und Zusteller des Landsberger Tagblatts und der Schwabmünchner Allgemeinen nicht nur mit einem leckeren Drei-Gänge-Menü, sondern auch mit Lob und Anerkennung für ihre beispielhafte Arbeit belohnt. Die langjährigen Mitarbeiter(innen) wurden zudem mit Urkunden sowie Medaillen geehrt. Das Foto zeigt dabei jeweils von links (vorne): Helmut Eckert für zehn Jahre (Prittriching-Winkl), Hermann Tannenberg, 40 Jahre (Landsberg), Sidonia Guggenberger, 25 Jahre (Fuchstal-Asch), Edith Eichler, zehn Jahre (Schwabmünchen), Maria Geiger, zehn Jahre (Hiltenfingen) Cornelia Ramsmeier, zehn Jahre (Königsbrunn), Inge Ortmann, 25 Jahre (Penzing-Oberbergen), sowie ZSP-Geschäftsleiter Günter Nitsche. Dahinter: die Bezirksleiter Peter Schulz (Schwabmünchen) und Franz Göbl (Landsberg), ZSP-Geschäftsführer Holger Januschewski sowie von der Geschäftsleitung Werner Müller, Jörg Helmschrott und die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Alexandra Müller. Nicht auf dem Bild: Kunigunde Jordan, 40 Jahre (Penzing) und Rosmarie Wildberger, 25 Jahre (Penzing).
Foto: Ludwig Herold

Bei der Planung des Jahresausflugs 2014 der Zusteller(innen) des Landsberger Tagblatts (LT) und der Schwabmünchner Allgemeinen bewiesen die Organisatoren Franz Göbl (Landsberg) und Peter Schulz (Schwabmünchen) erstaunlichen Weitblick. Denn kaum hatten die rund 200 Frauen und Männer ihre jeweiligen Reisebusse bestiegen, empfing sie – nach dem vorausgegangenen nasskühlen Wetter – ein sonniger und warmer Maitag. Während die LT-Zusteller die Blumeninsel Mainau ansteuerten, stand bei ihren Kolleginnen und Kollegen der Schwabmünchner Allgemeinen der Große Brombachsee in Mittelfranken auf dem Programm. Dass beide Gruppen einen unvergesslichen Tag erlebten, bestätigten sie bei der gemeinsamen Abendveranstaltung beim Metzgerwirt in Hurlach. Denn auf die Frage von ZSP-Geschäftsführer Holger Januschewski „Wie war der Tag?“, riefen sie im Chor zurück: „Toll, ganz toll!“ Und als Bestätigung klatschten sie dazu laut Beifall.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.