Newsticker
Biontech und Pfizer starten klinische Studie zu Omikron-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Eishockey: Beim HC Landsberg gibt es einen positiven Corona-Fall

Eishockey
07.01.2022

Beim HC Landsberg gibt es einen positiven Corona-Fall

Beim HC Landsberg wurde ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet.
Foto: Christian Rudnik (Archivbild)

Das Heimspiel des HC Landsberg in der Eishockey-Oberliga am Freitag gegen Füssen steht auf der Kippe. Bei den Riverkings wurde ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet.

Eigentlich würde am Freitagabend das Heimspiel des HC Landsberg gegen Füssen anstehen. Aber es gibt einen Corona-Fall im Team der Riverkings, wie HCL-Pressesprecher Joachim Simon mitteilt. Erst am Freitagmittag wird die Entscheidung fallen, ob die Partie in der Eishockey-Oberliga ausgetragen werden kann.

Das Gesundheitsamt entscheidet

"Wir warten auf die Entscheidung des Gesundheitsamts", sagt Simon. Diese wurde dem Verein bis Freitagmittag zugesichert. Wie Simon weiter mitteilt, war der Spieler in dieser Woche nicht im Training. Sollte das Spiel am Freitag abgesagt werden, rechnet man beim HCL damit, dass man auch das Auswärtsspiel gegen den SC Riessersee am Sonntag nicht austragen kann. "Bei uns sind alle geimpft und ein Großteil schon geboostert", sagt Joachim Simon. (lt)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.