Startseite
Icon Pfeil nach unten
Landsberg
Icon Pfeil nach unten

Landsberg: In der Kirche der JVA wird der ersten KZ-Häftlinge in Dachau gedacht

Landsberg

In der Kirche der JVA wird der ersten KZ-Häftlinge in Dachau gedacht

    • |
    Björn Mensing, Pfarrer und Historiker an der Evangelischen Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau, hielt bei der Gedenkfeier in der JVA-Anstaltskirche die Eröffnungsrede.
    Björn Mensing, Pfarrer und Historiker an der Evangelischen Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau, hielt bei der Gedenkfeier in der JVA-Anstaltskirche die Eröffnungsrede. Foto: Thorsten Jordan

    Am 22. März 1933 verließ ein Transport mit 40 politischen Gefangenen um 15.45 Uhr das Gefängnis in Landsberg, um die Männer in das KZ nach Dachau zu bringen. Sie waren damit die ersten Häftlinge im ersten dauerhaft errichteten Konzentrationslager. 90 Jahre später fand in der Anstaltskirche der JVA nun eine bewegende Gedenkfeier statt.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden