Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: Landsberger Wiesn: Alkoholisierter Jugendlicher beleidigt Polizisten

Landsberg
14.05.2022

Landsberger Wiesn: Alkoholisierter Jugendlicher beleidigt Polizisten

Beim Auftakt der Landsberger Wiesn wurde ein 20-Jähriger beim Diebstahl einer Handtasche erwischt und vorübergehend festgenommen.
Foto: David Inderlied/dpa (Symbolfoto)

Beim Auftakt der Landsberger Wiesn verhält sich ein 16-Jähriger daneben. Welches Fazit die Polizei nach dem ersten Abend zieht.

Nach dem Auftakt zur Landsberger Wiesn zieht die Polizei eine erste Bilanz. Schon beim Einzug ins Festzelt an der Waitzinger Wiese hat demnach ein 16-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Polizeibeamte beleidigt, die den Zug begleiteten.

Bei der anschließenden Kontrolle wurde das Verhalten noch übergriffiger, sodass eine Fesselung und eine Verbringen zur Polizeidienststelle notwendig wurden. Aufgrund der erheblichen Alkoholisierung von mehr als zwei Promille wurde der Jugendliche seiner Mutter übergeben, so die Polizei.

Mann wird bei Diebstahl einer Handtasche erwischt

Ein 20-jähriger Mann - ebenfalls aus dem nördlichen Landkreis - wurde unterdessen von aufmerksamen Festzeltbesuchern beim Diebstahl einer Damenhandtasche beobachtet. Er konnte laut Polizeibericht noch auf dem Festgelänge vorläufig festgenommen werden.

Ansonsten sei es am Freitagabend weitestgehend ruhig geblieben, teilt ein Sprecher der Landsberger Inspektion auf Nachfrage mit: "Schlägereien oder dergleichen gab es nicht."

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.