Lokales (Landsberg) / Alle Nachrichten

Im Zimmer raucht's

Landsberg (löbh) - "112 - kommt die Feuerwehr herbei." Den schönen Reim hat Paula Print bei der Brandschutzerziehung im Penzinger Kindergarten Sankt Martin gelernt und den wird sie sich für immer merken. 112 ist nämlich die Notrufnummer, über die man kostenlos die Feuerwehr erreichen kann. Neuerdings kann auch der Krankenwagen mit 112 angefordert werden, weiß die kluge Zeitungsente.

Endspurt zum Friedensfest

Augsburg (AZ) - Pax 07 - das Hohe Augsburger Friedensfest am 8. August - läuft auf seinen Höhepunkt zu. Das Wasser als Quelle des Lebens und der Kultur, vor allem aber als Grundlage von Reichtum und Frieden, wird noch mit einigen besonderen Akzenten im Mittelpunkt stehen. Kulturreferentin Eva Leipprand und das Pax-Büro stellten vor, was die Augsburger in den nächsten Tagen erwartet:

Training mit Ex-Profi

Landsberg (lt) - Im Rahmen der Initiative zur Förderung der "Fußballstars von morgen" fand bei der FT Jahn Landsberg ein Talentförderungs-Training statt. Die Leitung hatte der ehemalige Fußballprofi Bernhard Winkler. Ziel der Initiative ist es, direkt auf der sportlichen Ebene zu fördern. "Talent zeigt sich oft an überraschenden Orten und nicht immer sind Scouts der großen Fußballvereine dabei, wenn sich Kreativität und Begabung auf dem Platz zeigen", so die Verantwortlichen dieser Aktion.

Kein Konflikt Windach-Utting

Utting/Windach (smi) - Zwei junge Männer sind am Samstag im Jugendhaus in Utting aneinander geraten (LT berichtete) und für einen gab es eine blutige Nase, samt gebrochenem Nasenbein. Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Jugendcliquen sind seit geraumer Zeit Thema in Utting. Die Verantwortlichen in der Gemeinde, aber auch aus Nachbargemeinden wollen das Thema aber nicht zu hoch hängen.

Der Nachwuchs übt schon mal

Ludenhausen (dh) - Spanferkel und Salate zu Mittag, Kaffee und Kuchen am Nachmittag und Brotzeiten am Abend: Die Freiwillige Feuerwehr Ludenhausen hatte zum Sommerfest am Sonntag keine Mühen gescheut, um die rund 250 Besucher im Garten und Saal des Happergers zu verpflegen.

Prüfer finden nur einen kleinen Fehler

Hofstetten (res) - Gemeinderat Hans Osterhammer präsentierte in der jüngsten Sitzung des Hofstettener Gemeinderates als Vorsitzender des örtlichen Rechnungsprüfungsausschusses das Ergebnis für die Jahre 2005 und 2006. Die Bücher seien ordnungsgemäß geführt, die sachliche Prüfung habe ergeben, dass die Satzung und die Beschlussbücher einwandfrei seien.

Der Pfarrer wird die Kücherl backen

Ludenhausen (dh) - Pfarrer Michael Vogg wird beim Kirchweihfest in Epfach Kücherl backen. Damit löst er im Herbst die Wettschuld vom 25. Pfarrfest ein, zu dem am Sonntag gut 250 Menschen zur Lorenzkapelle gekommen waren.

Seifenkiste wurde zum Geschoss

Zu einem schweren Unfall ist es am Sonntag beim Dießener Seifenkistenrennen gekommen. Durch ein außer Kontrolle geratenes Rennfahrzeug wurde ein 58-jähriger Reporter schwer verletzt. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er ins Unfallkrankenhaus nach Murnau gebracht, wo er auf der Intensivstation liegt.

Musikkabarett und Jazz

Landsberg (lt) - Die landsberg music school präsentiert am Donnerstag, 2. August, ab 21 Uhr Musikkabarett und Jazz im Amphithreon des Stadttheaters Landsberg. Rainer Kränzlein und die Lehrer der landsberg music school laden zu einem vergnüglichen und unterhaltsamen Sommerabend ein.

Größeres Angebot, längere Betreuung

Denklingen Ab kommendem Schuljahr wird es an der Denklinger Grundschule eine offene Ganztagsbetreuung geben - als erweitertes Angebot des Fördervereins "Sonnenschein", der seit Ende der 90er Jahre für die Mittagsbetreuung an der Schule zuständig ist. Die Vorsitzende des Vereins, Rätin Regina Wölfl, stellte die Pläne, die sich nach der regen Nachfrage der Eltern richten, in der jüngsten Gemeinderatssitzung vor. Mit 10:0 Stimmen beschloss der Rat, sich - sobald die Regierung von Oberbayern grünes Licht gibt - an diesem Projekt in gleicher Höhe des Staatszuschusses zu beteiligen.

Suche nach vermisster Frau

Bobingen/Wehringen (pit) - Mit einem Großaufgebot suchen Feuerwehren und Polizei im Raum Wehringen/Bobingen derzeit nach einer vermissten Frau. Sie hatte in der Nacht zum Sonntag nur mit Leggins und T-Shirt bekleidet ihre Wohnung in einem Bobinger Ortsteil verlassen und kam bisher nicht zurück.

Ehrung für Plattler

Hofstetten Das Gartenfest des Trachtenvereins D'Windachtaler Hofstetten im Schulhof der Gemeinde war der würdige Rahmen für die Ehrung der erfolgreichen Plattler und Dreherinnen aus dem Landkreis Landsberg beim "Preisplatteln um den Bayerischen Löwen" am 7. Juli in Steingaden. Nach schwungvollem Festauftakt mit dem Musikverein Hofstetten-Hagenheim und Auftritten der Hofstettener Trachtenjugend wurden die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten ausgezeichnet.

Straße und Gehwege zu schmal: Ruf nach Tempo 30

Eresing (löbh) - Bei einer gemeinsamen Sitzung von Bauausschuss und Arbeitskreis Verkehr der Gemeinde Eresing am 10. Juli waren Möglichkeiten zur Verkehrsberuhigung der Ortsdurchfahrt diskutiert worden. Dabei war Tenor, dass eine Geschwindigkeitsreduzierung auf Tempo 30 für notwendig gehalten wird und erneut angegangen werden soll.

Größeres Angebot, längere Betreuung

Denklingen. Ab kommendem Schuljahr wird es an der Denklinger Grundschule eine offene Ganztagsbetreuung geben - als erweitertes Angebot des Fördervereins "Sonnenschein", der seit Ende der 90er Jahre für die Mittagsbetreuung an der Schule zuständig ist. Die Vorsitzende des Vereins, Rätin Regina Wölfl, stellte die Pläne, die sich nach der regen Nachfrage der Eltern richten, in der jüngsten Gemeinderatssitzung vor. Mit 10:0 Stimmen beschloss der Rat, sich - sobald die Regierung von Oberbayern grünes Licht gibt - an diesem Projekt in gleicher Höhe des Staatszuschusses zu beteiligen.

Der Kommodore kommt erst kurz vor der Feier

Penzing. Wer kennt es nicht, das alte Wachhäuschen im Außenbereich der Hauptwache am Fliegerhorst Penzing. Einsam und verlassen kündet es von längst vergangenen Zeiten, als dort noch Soldaten, ob amerikanische oder Soldaten der Bundeswehr, vorbeifahrende Personen zackig grüßten oder kontrollierten. Für kurze Zeit wird das Wachhäuschen mit der großen, unübersehbaren Erprobungsluftschraube auf der Vorderseite wieder mit Leben gefüllt, das heißt, mit Personal, das Karten für das große Hallenfest zum anstehenden 50. Jubiläum des Lufttransportgeschwaders 61 im September verkauft.

Viva la musica!

Utting (lt) - Die zwei bekannten Gitarristen der Münchner Flamencoszene, Ricardo Volkert und El Quintero, widmen sich seit vielen Jahren leidenschaftlich dem Flamenco. So auch am Dienstag, 31. Juli, um 20 Uhr beim Schneiderwirt in Utting. "Hauptamtlich" begleiten sie dabei die Tänzerinnen und die Sängerin der Formation La Puerta Flamenca, mit der sie vor allem den traditionellen Flamenco pflegen.

Der Mann mit dem guten Geschmack

Landsberg (lua) - Für seinen guten Geschmack und die Liebe zu den schönen Dingen ist er bekannt. Aber auch dafür, dass er deutlich seine Meinung sagt. Medardus Wallner feiert heute seinen 60. Geburtstag und jeder, der hervorragenden Wein, Zigarren und gutes Essen liebt, kennt ihn in Landsberg. Seine Freunde bezeichnen ihn als manchmal eckig und kantig, aber auch als großzügig und warmherzig.

Drei Gymnasien auf dem Gletscher

Landsberg (lt) - Schülerinnen und Schüler der beiden Landsberger Gymnasien Dominikus-Zimmermann und Iganz-Kögler verbrachten gemeinsam mit Schülern des Luitpold-Gymnasiums Wasserburg auf Einladung der Kommission für Glaziologie der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München ein viertägiges Gletscherpraktikum auf dem Vernagtferner.

Eine Erfrischung hat sich jeder verdient

Riederau (wu) - Nach der sportlichen Anstrengung ließen sich die Mädchen und Buben Melonen und Getränke schmecken. Die hatten sich die über 130 Kinder und Jugendlichen auch verdient. Schließlich waren sie zuvor bei der neunten Auflage des Schülertriathlons in Riederau am Ammersee geschwommen, geradelt und gelaufen.

Ein neues Logo zum ersten Geburtstag

Fuchstal Knapp ein Jahr nach seiner Gründung hat der "Verein der Freunde und Förderer der Volksschule Fuchstal" eine erste Bilanz gezogen. Anlass dafür bot die Vorstellung des neuen Vereinslogos, das Theresa Hilz aus der neunten Mittlere-Reife-Klasse entworfen hatte. Sie ging damit als Siegerin aus einem Schulwettbewerb hervor. Die Vereinsvorsitzenden Anke Reese und Bettina Belien überreichten ihr als kleine Anerkennung einen Büchergutschein.