Apfeldorf
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Apfeldorf"

Für das Foto kuscheln sich die Vierlings-Kälber von Landwirt Michael Beinhofer aus Apfeldorf zusammen.
Landwirtschaft

Die Vierlingsgeburt von Apfeldorf

Eine Apfeldorfer Kuh hat Vierlinge bekommen. Wie es den Kälbchen jetzt geht und vor welchen Herausforderungen Landwirt Michael Beinhofer steht.

Jetzt heißt die Apfeldorfer Schule „Grundschule Apfeldorf-Kinsau“. Auf eine Umbenennung nach einer Persönlichkeit konnten sich die Gemeinderäte nicht einigen.
Apfeldorf

Ein neuer Name für die Grundschule

Die Apfeldorfer Schule bekommt eine neue Bezeichnung. So soll sie künftig heißen.

Anna-Maria Baumgartner und Julian Resch übernehmen am Mittwoch den „Goldenen Apfel“ in Apfeldorf – und wollen den Stil des Hauses fortführen.
Apfeldorf

Sie können nicht nur Lende und Filet

Anna-Maria Baumgartner und Julian Resch sind die neuen Wirtsleute im Goldenen Apfel. Sie wollen in Apfeldorf auch (fast) Vergessenes kochen.

Pater Johannes segnete den neuen Schulbus, über den sich nun die Apfeldorfer und Kinsauer freuen dürfen.
Apfeldorf/Kinsau

Der neue Schulbus rollt jetzt mit Segen

Apfeldorf und Kinsau haben das Fahrzeug gemeinsam angeschafft. Auch der Busfahrer ist neu.

Getanz, gelacht und geschlemmt wurde beim Apfeldorfer Schmankerltag.
Apfeldorf

Ein Dorf, wie es isst, tanzt und lacht

Der Schmankerltag in Apfeldorf bietet alles von herzhaft bis süß. Die Ü80-Jährigen feiern eine Premiere.

Die Brücke über den Lech zwischen Apfeldorf und Kinsau soll saniert werden. Das Staatliche Bauamt hat angeboten, sie zu verbreitern, damit ein Geh- und Radweg errichtet werden kann.
Landkreis Landsberg

Ein Radweg über den Lech

Die Gemeinderäte aus Apfeldorf und Kinsau wollen Fußgänger und Radler beim Neubau der Lechbrücke berücksichtigen. Damit rücken die beiden Orte noch näher zusammen.

Mit einem Festzug fand am Sonntag das Gauschießen in Apfeldorf seinen Abschluss.
3 Bilder
Apfeldorf

Gauschießen endet klangvoll

Über 1500 Schützen und 16 Kapellen sowie Trommlergruppen ziehen durch das Lechraindorf.

Voll war das Zelt beim Finale des Gauschießens in Apfeldorf. Und die Zuschauer bekamen auch einiges geboten: Mehrmals musste ein Stechen darüber entscheiden, wer den Stand verlassen musste.
Gauschießen

Volles Zelt zum Finale

In Apfeldorf lieferten sich die Schützen spannende Endkämpfe. Rund 400 Zuschauer fieberten mit.

Heute ist der letzte Tag beim Gauschießen in Apfeldorf. Am Montag steigt ab 18 Uhr das Finalschießen.
Apfeldorf

Ein Kinsauer holt sich die Königskette

Das Gauschießen in Apfeldorf steuert auf sein Finale zu. Am Montag sind die abschließenden Wettkämpfe.

Es geht in die zweite Hälfte beim Gauschießen in Apfeldorf. Schützen aus Kinsau liegen im Kampf um die Königsketten aussichtsreich im Rennen.
Apfeldorf

Die Kinsauer sind gut dabei

Es ist Halbzeit beim Gauschießen in Apfeldorf. Wer liegt vorne?

Auch aus Apfeldorf waren zwei Teams beim Sommerbiathlon dabei. Auf unserem Foto schießt gerade Lena Stückl.
Apfeldorf

So geht Biathlon im Sommer

Biathlon ist eigentlich eine Wintersportart. Wie man sie aber auch im Juni betreiben kann, wurde jetzt in Apfeldorf bewiesen.

Hiltraud Erhard aus Apfeldorf hat eigene Betonkunstwerke in ihem Garten.
5 Bilder
Apfeldorf

Putten aus Beton im verwunschenen Paradies

Hiltraud Erhard aus Apfeldorf hat in ihrem Garten auch rund 300 Topfpflanzen. Einige davon sind über 40 Jahre alt.

Apfeldorfs Bürgermeister Georg Epple hat den Vorsitz beim CSU-Ortsverband abgegeben. Sein Nachfolger ist Makus Amtmann.
Apfeldorf

Die Apfeldorfer CSU verjüngt sich

Markus Amtmann ist der Nachfolger von Bürgermeister Georg Epple bei den Christsozialen aus Apfeldorf und Kinsau.

Ab 1. Juli möchte Dr. Tanja Bals in der neuen Apfeldorfer Hausarztpraxis im früheren Gasthaus „Rose“ ihren Patienten zur Verfügung stehen.
Apfeldorf

Die Ärztin in der „Rose“

Seit 42 Jahren gibt es in Apfeldorf keinen Hausarzt mehr. Doch während vielerorts Praxen schließen, eröffnet Dr. Tanja Bals Anfang Juli in einem ehemaligen Gasthaus.

Wenn Straßen Schäden aufweisen, steht häufig eine Sanierung an. Dann müssen bei Innerortsstraßen die Anlieger mitbezahlen.
Lechrain

Warum Apfeldorf keinen Kredit bekommt

Gut die Hälfte der Gemeinden im Landkreis erheben von den Einwohnern keine Beiträge für den Ausbau von Straßen. Was das für Folgen haben kann, zeigt sich jetzt in Apfeldorf.

An dieser Stelle sollen in Apfeldorf neue Bauplätze entstehen. Kritik am Baugebiet „Römerring Nord“ kommt allerdings von den Anwohnern des bereits bestehenden Römerrings. Die Gemeinde will nun auf die Anlieger zugehen.
Apfeldorf

Die Angst der Apfeldorfer vor den neuen Nachbarn

Einige einheimische, junge Familien aus dem Ort wollen sich demnächst ansiedeln. Widerstand regt sich ausgerechnet bei denen, die dort bereits wohnen.

In der Grundschule in Apfeldorf gibt es eine Kombiklasse aus erster und zweiter Jahrgangsstufe. Das soll sich ab Herbst wieder ändern. Dann gibt es genügend Kinder, um eine komplette erste Klasse zu bilden.
Apfeldorf

Bald gibt es wieder eine erste Klasse

Die Apfeldorfer werden wieder mehr. Das hat positive Auswirkungen auf Kindergarten und Grundschule. Im Sommer wird im kleinen Ort groß gefeiert.

Zweite Vorsitzende Erika Floritz (von links) erzählte aus dem 40-jährigen Musikerleben von Helmut Ehle (mit Urkunde) zur Freude von Dirigent Richard Beinhofer, Ehefrau Karin Ehle und Bezirksleiter Max Kriesmair.
2 Bilder
Apfeldorf

Elstern, Rosen und Holzgeschichten

Über 400 Zuhörer genießen die Musik beim Frühjahrskonzert in Apfeldorf. Der Vorsitzende wird besonders geehrt.

Leonhard Bader, Helmut Ehle und Matthias Baab (von links) als Saunagänger sorgten für Lachsalven beim Apfeldorfer Seniorenfasching.
Seniorenfasching

Sketche, Tanz und ein „Tramp’l“

Ein lustiger Nachmittag in Apfeldorf

Lidwina und Hermann Hefele mit ihrer Fichte. Sie wird heute an Lichtmess aus dem Wohnzimmer entfernt – obwohl sie neu ausgetrieben hat.
Apfeldorf

Das letzte Stündlein hat geschlagen

Wie sich die Fichte der Hefeles aus Apfeldorf gegen das Verräumen am heutigen Lichtmesstag „wehrte“.

Im wunderschönen ehemaligen Pfarrhof befindet sich der Sitz der Apfeldorfer Gemeindeverwaltung.
Apfeldorf

Das Geld schneit nicht einfach herunter

Für den Breitbandausbau und die Mehrzweckhalle ringt man in Apfeldorf um Fördermittel. Apfeldorfs Bürgermeister wünscht sich wieder einen Arzt vor Ort.

Eine hochkarätige Gästeschar beim Apfeldorfer Neujahrsempfang: (von links) Bezirksrat Josef Loy, Landrätin Andrea Jochner-Weiß, Prodekan Michael Vogg, Landtagsabgeordneter Alex Dorow und Bürgermeister Georg Epple.
2 Bilder
Neujahrsempfang

Junge Familien sollen „fleißig“ sein

In Apfeldorf gibt sich eine illustre Gästeschar ihr Stelldichein. Ein fehlendes Papier sorgt für leichten Unmut.

Theresa Heubucher und Pia Marx spielten beim Fenster der Familie Geiger-Marx auf.
Lokales (Landsberg)

Türchen und Lieder

Erste Adventsfenster in Apfeldorf

Georg Kölbl sucht sich mit seiner Familie im eigenen Apfeldorfer Wald den Christbaum aus. Im Bild sind Papa Georg Kölbl, Hannes, Franz, Georg, Klara und Ulrike Kölbl zu sehen.
Apfeldorf

Papa Georg sägt den Baum selbst

Eine Nordmanntanne kommt bei den Kölbls nicht ins Haus. Die Familie holt sich lieber eine Apfeldorfer Fichte aus dem eigenen, heimischen Wald.

Josef Schwaller war Flößer, Landwirt, Holzhändler und vieles mehr.
3 Bilder
Apfeldorf

Aus dem Leben eines Tausendsassas

Er war Flößer, Landwirt, Holzhändler und Tuffsteinbruch-Besitzer. Warum der Apfeldorfer Josef Schwaller für die Nachwelt so interessant ist.

Kräftigen Applaus gab es nach einer Stunde Bläsermusik und launiger Weihnachtsgeschichten.
Konzert

Muntere Trompeten und Batman in der Krippe

Die Blechbläser des Bundespolizeiorchesters spielten in Apfeldorf. Ulla Müller trug dazu heitere Geschichten vor

Der letzte Apfeldorfer Floßmeister schreibt selbst „ich war mehr als 150 mal in Wien“. Über Josef Schwaller wird ein eigenes Buch von Professor Karl Filser präsentiert.
Apfeldorf

Neues vom letzten Flößer

Es gibt ein neues Werk über Josef Schaller, der auch Gastwirt, Holzhändler und Landwirt in Apfeldorf war. Karl Filser hat einen ausführlichen Beitrag über ihn geschrieben.

Der Apfeldorfer Weihnachtsmarkt ist alljährlich ein Treffpunkt für den ganzen Landkreis. 
Apfeldorf

Engelchen und Polizeiorchester

Auf dem Weihnachtsmarkt in Apfeldorf gibt es ab heute ein großes Programm.

Die Sperre des Kleinen Hornbergs ging bis vor das Verwaltungsgericht. Die Gemeinde Apfeldorf ist jetzt bereit, einen Vergleich mit dem Anwohner zu akzeptieren.
Straßensperrung

Aussicht auf Einigung am Kleinen Hornberg

Im Gerichtsstreit strebt die Gemeinde Apfeldorf eine gütliche Lösung an. Sie stellt jedoch eine Bedingung

Einige der Mitwirkenden des Apfeldorfer Theatervereins. Sie spielen ab heute die Komödie „Es bleibt in der Familie“.
Apfeldorf

In der Klinik herrscht das Chaos

Der Apfeldorfer Theaterverein feiert heute Premiere. Feuerwerk der Gags.