Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt

21.07.2010

55 Talente in Issing dabei

Issing Beim Talentsichtungstag am Fußball-Stützpunkt Issing konnten die beiden DFB-Stützpunkttrainer Markus Hütt und Dietmar Schmitt diesmal 55 junge Fußballer begrüßen. Am Vormittag mussten die jungen Kicker an sechs Stationen ihr technisches Können unter Beweis stellen. Beim Torschuss, im Eins-gegen-Ein und beim Slalomdribbling kamen die Teilnehmer richtig ins schwitzen.

Nach der Mittagspause, folgte ein Kleinfeldturnier, bei dem das Spielvermögen jedes Einzelnen durch die Sichtungstrainer unter die Lupe genommen wurde. Zum Abschluss bekam jeder Teilnehmer noch eine Urkunde. Die besten Spieler haben sich für das wöchentliche Stützpunkttraining qualifiziert. Wer es geschafft hat, wird unter www.bfv.de in der Rubrik "Talente & Auswahlteams" in Kürze veröffentlicht.

Nach der Sommerpause wird es am Issinger Stützpunkt einen Wechsel geben: So wird der bisherige Leiter Dietmar Schmitt in das Bundesliga-Nachwuchsleistungszentrum des FC Augsburg wechseln. Neuer Leiter ist dann Markus Hütt. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren