Newsticker

Moderna will Zulassung für Corona-Impfstoff in EU beantragen

27.11.2017

Bayern fertigen HSB ab

Klare Niederlage in München

Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet. Die Landsberger Basketballer haben in der 2. Regionalliga bei Spitzenreiter FC Bayern 3 eine schmerzhafte Niederlage eingefahren. Gegen das Nachwuchsteam des Bundesligisten gab es ein 49:90. Nach der siebten Saisonniederlage bleibt das Team HSB weiter Schlusslicht.

„Gegen zwölf wieselflinke, top ausgebildete junge Basketballer war nichts auszurichten“, fasst Teammanager Horst Geiger die Partie zusammen. Das Team Heimerer Schulen Basket Landsberg war ersatzgeschwächt angetreten. Neben Lukas Klocker und Willi Dressler fehlte auch Nikki Brakel. Im ersten Viertel (16:28) kam Landsberg noch zu einigen Punkten. Bis auf acht Punkte kam man im zweiten Viertel ran, aber die Bayern gingen trotzdem mit einem komfortablen 44:27-Vorsprung in die Kabine. Im dritten Viertel legten die Münchner den Grundstock für das hohe Endergebnis (67:35). Am Ende stand die deutliche 49:90-Niederlage aus Landsberger Sicht. „Die Bayern werden auch am Ende oben stehen“, prognostiziert Horst Geiger. (wimd)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren