Blaue Uniform: Schaut gut aus

Wimmer.jpg
Kommentar Von Dominic Wimmer
06.03.2018

Das Beste kommt zum Schluss. Bayern ist das letzte Bundesland, in dem die Polizei mit blauen Uniformen ausgestattet wird. Es ist auch höchste Zeit geworden. Die alten Uniformen waren einfach nicht mehr zeitgemäß. Grün und Beige wirkten wie aus einer verstaubten Krimiserie aus den 70er-Jahren. Natürlich muss die Polizei modisch nicht topmodern daherkommen, sondern ihre Pflicht erfüllen. Aber ein ordentliches, zeitgemäßes Erscheinungsbild ist wichtig. Zudem erleichtern die neuen funktionalen Uniformen den Beamten die tägliche Arbeit.

Wir müssen uns umstellen

Wir Bürger müssen uns optisch etwas umgewöhnen. Denn das Dunkelblau mit den helleren Streifen und der gelben Schrift erscheint auf der ersten Blick noch etwas ungewohnt. Man erkennt die Beamten nicht auf den ersten Blick als Polizisten, sondern erst auf den zweiten. Da außerdem das Personal in Gefängnissen und Amtsgerichten die gleichen Uniformen – lediglich mit anderem Schriftzug – trägt, kann es leicht zu Verwechslungen kommen. Aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Auch das wird sich legen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20leit----2147483648.tif

Wo der Traum vom Fliegen Wirklichkeit wird

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden