Newsticker

Urlaubsreisen bald wieder möglich? Söder bleibt skeptisch
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Coronavirus: In Landsberg droht ein Sommer ohne Football

Landsberg

16.03.2020

Coronavirus: In Landsberg droht ein Sommer ohne Football

Dem Landsberg X-Press (grüne Trikots) droht eine Zwangspause. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, zieht der Verband sogar eine komplette Absage der Saison in Erwägung. 

Plus Der Landsberg X-Press muss wegen der Ausbreitung des Virus seinen Trainingsbetrieb einstellen. Der Dachverband zieht sogar ein ganzes Jahr Pause in Erwägung. Das hätte fatale Folgen für den Verein.

Die Footballer des Landsberg X-Press sitzen auf Kohlen: Im schlimmsten Fall müssen sie ein komplettes Jahr pausieren. Denn der Deutsche Football Verband denkt darüber nach, den Spielbetrieb 2020 aufgrund Corona gar nicht erst aufzunehmen. So reagiert man beim X-Press darauf.

Es sind wirklich keine leichten Zeiten für den X-Press: Erst musste man verkraften, dass der Kunstrasen im Sportzentrum, der wichtigste Trainingsplatz für die Footballer, in absehbarer Zeit nicht fertig wird, jetzt kann es sein, dass man praktisch „umsonst“ trainiert hat. „Vonseiten des Deutschen Football Verbands gibt es Überlegungen, die Saison im Sommer in allen Ligen komplett abzusagen“, teilte Harald Göbel dem Landsberger Tagblatt mit. Die finanziellen Folgen könne man wegstecken, sagt der Zweite Vorsitzende Harald Göbel. "Aber da kommen ganz andere Probleme auf den ganzen Verein zu." Die Hallenrunde im Nachwuchs wurde bereits abgebrochen und der Trainingsbetrieb komplett eingestellt.

Der Start kommt auf jeden Fall zu früh

Auch wenn sich diese schlimmsten Befürchtungen nicht bewahrheiten sollten – ziemlich sicher ist sich Göbel, dass die Saison auf keinen Fall wie geplant beginnen wird. Am 18. April sollte der X-Press mit einem Heimspiel gegen die München Rangers in die Regionalliga starten. „Diese Partie wird sicher nicht stattfinden, aber auch hinter der zweiten, am 24. April, steht ein ganz dickes Fragezeichen“, sagt Göbel.

Coronavirus: In Landsberg droht ein Sommer ohne Football

Jetzt muss sogar das Training eingestellt werden, da auch das Sportzentrum als städtische Anlage gesperrt ist. Dabei haben die Footballer bereits zwei Kontingentspieler aus Amerika geholt. „Wenn die Saison wirklich abgesagt wird, müssen wir sie eben wieder zurückschicken“, sagt Göbel.

Aber vielleicht gelingt es ja, den Start nach hinten zu verlegen. „Das wäre kein Problem, da wir im Spielplan sowieso zwei große Lücken haben und das Sportzentrum zur Verfügung stünde.“ Doch das sind momentan nur Planspiele.

Finanziell kann man die Pause überstehen

Wie sähe es aus, wenn man tatsächlich eine Saison aussetzen müsste? „Finanziell könnten wir das überstehen“, sagt Göbel. Man plane immer ohne die Einnahmen aus den Spielen. „Man weiß nie, wie das Wetter ist. Diese Zahlen lassen sich zu schlecht kalkulieren.“ Sollte man hohe Zuschauereinnahmen verbuchen, würden diese für neue Ausrüstung, zusätzliche Trainingslager und dergleichen verwendet – für Dinge, die den direkten Spielbetrieb nicht beeinflussen.

Trotzdem bereitet Göbel eine solche Absage große Sorgen. „Die Frage ist, wie es der Verein übersteht. Wenn Spieler ein ganzes Jahr aussetzen müssen, ist nicht klar, ob sie nächste Saison noch da sind.“ Auch auf die Nachwuchsarbeit würde sich eine so lange Pause extrem negativ auswirken, befürchtet er. Hinzu komme, dass der Landsberg X-Press eine solche Zwangspause finanziell zwar überstehen könnte, „aber ich weiß nicht, wie es bei anderen Vereinen aussieht“.

Ein ganzer Rattenschwanz an Folgen

Die aktuelle Situation „hat irre viele Facetten. Wenn nicht bald einer eine schlaue Idee hat, einen Impfstoff oder ein Medikament entwickelt, dann wird es ein Jahr, wie wir es noch nie erlebt haben“. Trotz aller Fragezeichen versucht man sich dennoch auf eine „reguläre“ Saison vorzubereiten, und es gibt auch gute Nachrichten: Ein aufblasbarer Einlauftunnel für Spieler ist in Arbeit und in diesen Tagen gibt es den ersten Testlauf für die neue Anzeigetafel. Im schlimmsten Fall funktioniert dann die Tafel – aber der X-Press darf nicht spielen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren