1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Das nächste Spitzenspiel für die Landsberger

Fußball Bayernliga

01.10.2015

Das nächste Spitzenspiel für die Landsberger

Ob sie sich auch morgen Abend abklatschen können (links Philipp Siegwart, rechts Muriz Salemovic)? Der TSV Landsberg bestreitet Freitagabend das Spitzenspiel beim Tabellenzweiten Unterföhring.
Bild: Julian Leitenstorfer

Morgen  Abend ist Sven Kresin mit seinem Team beim neuen Tabellenzweiten FC Unterföhring zu Gast

Via Facebook bekam Trainer Sven Kresin die Nachricht: „Coach, Dein Wunsch ist uns Befehl“ – zusammen mit einem Bild seiner Spieler auf der Wiesn. Bereits vor dem Spiel gegen Vilzing machten die Kicker einen Abstecher nach München – und gewannen deutlich. Das soll nun auch morgen Abend funktionieren: Um 19.30 Uhr spielen die Landsberger beim neuen Tabellenzweiten FC Unterföhring.

Es war der Wunsch der Gastgeber, die Partie von Samstag auf Freitagabend vorzuverlegen, für Sven Kresin kein Problem: „Ich habe die Mannschaft gefragt“, so der Trainer, und da keine Einwände gekommen waren, sei man gerne auf diesen Wunsch eingegangen. Dieses Entgegenkommen würde er sich auch von anderen Teams – vor allem Dachau – wünschen. Dort hatte Kresin angefragt, ob man die Partie ebenfalls auf einen Abendtermin legen könnte, da er beruflich verhindert sei – es war keine Antwort gekommen, sagt Kresin – aber er werde auch da eine Lösung finden.

Jetzt steht erst mal Unterföhring an. „Ich erwarte eine spielstarke und hungrige Mannschaft, die uns sicher die drei Punkte abjagen will“, lautet seine Prognose. Bereits in der vergangenen Saison seien die Spiele gegen Unterföhring auf einem hohen Niveau geführt worden, daran werde sich nichts ändern. Zwar habe der Gastgeber zwei Spieler an den FCA verloren, aber die Abgänge seien sehr gut kompensiert worden. Nur Anfang August gab es beim FCU einen kleinen Durchhänger mit zwei Niederlagen in Folge, doch in den vergangenen sieben Spielen fuhren sie fünf Siege und zwei Unentschieden ein. Auch der Gastgeber scheint also gerüstet für das Spitzenspiel.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Bei Landsberg hat der Trainer wieder die Qual der Wahl, wobei er betont, dass es momentan keinen Grund gebe, an der Aufstellung viel zu ändern. Allerdings steht nun auch Kapitän Sebastian Nichelmann wieder zur Verfügung, der gegen Vilzing ja sehr gut von Peter Knechtel ersetzt wurde – wer morgen Abend den Vorzug erhält, das entscheidet Kresin kurzfristig.

Anfahrt Für alle, die zu diesem Spitzenspiel nach Unterföhring fahren wollen, hier die Adresse: Bergstraße 4a, 85774 Unterföhring; Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren