1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Der Fußballer Florian Neuhaus plant mit Gladbach

Fußball Kaufering

06.07.2018

Der Fußballer Florian Neuhaus plant mit Gladbach

Seinem Cousin Max (links) gab der Kauferinger Profi-Fußballer Florian Neuhaus ein Interview, in dem er auch seine Ziele und Wünsche verrät.
Bild: Neuhaus

Der 21-jährige Profi aus Kaufering ist mit Düsseldorf Meister in der zweiten Liga geworden. Über die kommende Saison spricht er mit seinem Cousin.

Der aus Kaufering stammende Fußballprofi Florian Neuhaus hat vergangene Saison mit Fortuna Düsseldorf den Meistertitel in der 2. Bundesliga geholt und wird in dieser Saison bei Borussia Mönchengladbach spielen. Bei seinem Interview konnte Max Neuhaus auf Insiderwissen bauen: Er ist der Cousin von Florian Neuhaus.

Flo, sowohl deine Brüder als auch viele deiner Freunde spielen hier im Landkreis Fußball. Verfolgst du stets alle aktuellen Ergebnisse?

Florian Neuhaus: Ja klar, denn mit dem Handy geht das ganz einfach, und da bin ich gerne auf dem aktuellen Stand. Außerdem versuche ich, mir immer möglichst viele Spiele anzuschauen, wenn ich mal im Landkreis bin.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Du selbst hast bis 2007 beim VfL Kaufering gespielt. Gibt es noch besondere Erinnerungen an die Zeit?

Florian Neuhaus: Ich habe in der Zeit viele Freunde kennengelernt, zu denen ich auch jetzt noch Kontakt habe. Dazu waren wir sehr erfolgreich und haben im Merkur-Cup-Finale 2007 sogar den TSV 1860 München geschlagen.

Wichtig ist der Spaß am Fußball

Hast du schon als Kind davon geträumt, in der Bundesliga zu spielen? Und wenn ja, für welchen Verein?

Florian Neuhaus: Natürlich war es von Anfang an mein Traum, in der Bundesliga zu spielen. Als ich das erste Mal im Stadion auf der Tribüne saß, war ich mir sicher, dass ich einmal unten auf dem Rasen stehen werde. Der Verein war dabei Nebensache.

Was würdest du Jugendlichen raten, die auch Profifußballer werden wollen, und welche Eigenschaften müssen sie mitbringen?

Florian Neuhaus: Wichtig ist der Spaß am Fußball. Den braucht man in jedem Training und in jedem Spiel. Daneben ist man sehr auf die Unterstützung der Familie angewiesen, ohne die ich es nie geschafft hätte. Allerdings muss den Jungs und Mädchen auch klar sein, dass man auf vieles verzichten muss, und dass irgendwann zum Spaß auch die nötige Portion Ehrgeiz gehört. Und das Wissen, dass nicht jeder Profi werden kann. Deshalb sollte man sich frühzeitig einen Plan B überlegen. Ich habe nach der Schule eine Ausbildung zum Bürokaufmann gemacht.

Die Vorfreude ist enorm

Was wäre aus dir geworden, wenn du kein Profi-Fußballer geworden wärst?

Florian Neuhaus: Ich wollte schon immer irgendwas mit Fußball machen. Vielleicht wäre ich Trainer geworden, wenn es als Spieler nicht geklappt hätte.

Bald wirst du in Gladbach das erste Mal in der Bundesliga spielen. Bist du schon nervös?

Florian Neuhaus: Nein, nervös bin ich überhaupt nicht. Aber die Vorfreude ist enorm, sich mit den Besten messen zu können.

Welches Ziel willst du als Profi noch erreichen?

Florian Neuhaus: Ich will unbedingt deutscher Meister werden. Im Fußball geht es darum, Titel zu holen, und wenn du das erreicht hast, dann kann dir das auch keiner mehr nehmen. Das habe ich ja schon mit Düsseldorf erlebt, als wir Zweitligameister geworden sind. Das waren unbeschreibliche Erlebnisse, als uns die ganze Stadt gefeiert hat. So etwas vergisst man nicht.

Sein WM-Tipp ging daneben

Du selbst spielst in der U21 Nationalmannschaft Deutschlands, der nächste Schritt wäre die A-Nationalmannschaft. Diese ist jetzt bei der Weltmeisterschaft in der Gruppenphase gescheitert. Wie überraschend kam für dich das frühe Ausscheiden?

Florian Neuhaus: Für mich war es eine große Überraschung, immerhin hatte ich Deutschland als Weltmeister getippt. Aber das kann im Fußball immer passieren. Jetzt heißt es, die richtigen Schlüsse zu ziehen und dann bei den nächsten Turnieren wieder voll anzugreifen.

Blicken wir optimistisch auf das Jahr 2022. Was würdest du zu der Zeitungsüberschrift „Neuhaus schießt Deutschland zum Titel“ sagen?

Florian Neuhaus: Sofort unterschreiben! Spaß beiseite, natürlich wäre es ein Traum, einmal in der A-Nationalmannschaft spielen zu dürfen, aber da müssen wir schauen, was die Zukunft bringt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren