Sportschützen

11.08.2017

Die Ammerseer räumen ab

Veronika Kemser

Bei den bayerischen Titelkämpfen gibt es zehn Medaillen

Wieder einmal haben sie gestochen, die Trumpfkarten aus dem Gau Ammersee. Zwei Gold-, sechs Silber- und zwei Bronzemedaillen sind eine beeindruckende Ausbeute bei den bayerischen Meisterschaften der Schützen.

Die beiden Titelgewinne haben damit zu tun, dass der derzeitige deutsche Shootingstar Maximilian Dallinger aus Lengdorf in dieser Saison in der Disziplin KK liegend für die FSG Dießen an den Start geht. Er setzte sich bei den Herren mit ausgezeichneten 398 Ringen vor dem gleichfalls überzeugenden Michael Janker (394) durch. Gemeinsam mit Nicolas Schallenberger machte dieses Duo auch bei den Mannschaften das Rennen.

Seine ganze Klasse demonstrierte der Hagenheimer Michael Janker bei den Herren in der Qualifikation mit dem Luftgewehr. Er zauberte gleich drei 100er-Serien hintereinander aus dem Hut und entschied den Vorkampf mit 398 Ringen zu seinen Gunsten. Doch im Finale zählt das alles nichts. Dort war auf Rang sieben Endstation.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Dafür befand sich lange FSG-Teamkamerad Stephan Sanktjohanser auf Goldkurs. Zwei Treffer vor Schluss hatte der Schöffeldinger noch 0,5-Ringe Vorsprung. Doch dann wurde er vom neuen Champion Maximilian Wolf aus Allach noch auf den 2. Platz verwiesen. Auch mit der Mannschaft musste das FSG Dießen-Trio Stephan Sanktjohanser, Michael Janker und Alexander Reiner als Silbermedaillengewinner ganz knapp Allach den Titel überlassen.

Sorgen bei der FSG Dießen vor allem die Gewehrdisziplinen für die Erfolgserlebnisse, so sind dies mit der Luftpistole in Rott die weiblichen Starterinnen und in Raisting die Altersklasse der Herren.

Wie bei Stephan Sanktjohanser lief es für Veronika Kemser – mit sechs Ringen Vorsprung überlegene Gewinnerin der Qualifikation – im Finale bei den Junioren B weiblich. Zwei Schüsse vor dem Ende lag die Rotterin noch um 2,9 Ringe vorne, doch dann schnappte ihr Selina Feierabend aus Erkheim noch die zum Greifen nahe Meisterschaft weg.

Ebenfalls Silber erkämpfte sich das zweite Nachwuchstalent der Lechrainer: Lena Stüber gelang dies bei den Jugendlichen mit der Sportpistole. Edelmetall Nummer drei für Rott besorgte mit der Luftpistole durch Bronze das Frauenteam mit Franziska Kemser, Maria Kemser und Nicole Elflein-Weke.

Nicht ganz an die Topvorstellung bei den oberbayerischen Titelkämpfen anknüpfen konnte das Raistinger Altersklassentrio. Dennoch sprang mit der Luftpistole die Silbermedaille heraus. Mit der Freien Pistole verfehlte die SG mit der Mannschaft und durch Ulrich Kranz in der Einzelwertung in der Altersklasse auf Rang vier nur ganz knapp den Sprung aufs Podest.

Seinen steilen Aufstieg einmal mehr unter Beweis gestellt hat das Uttinger Nachwuchsass David Probst durch den Gewinn der Bronzemedaille bei den Junioren B mit der Freien Pistole.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20jo006.tif
Fußball Landsberg

Landsberg gewinnt dank Traumtoren von Siegwart und Fülla

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket