Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Die Fußballer im Landkreis Landsberg starten mit einer Englischen Woche

Fußball

17.09.2020

Die Fußballer im Landkreis Landsberg starten mit einer Englischen Woche

Die Fußballer im Kreis Zugspitze beginnen den Neustart mit einer Englischen Woche. Auf die Mannschaften im Landkreis Landsberg kommt damit nach der langen Pause ein straffes Programm zu.
Bild: Julian Leitenstorfer

Plus Nach der langen Corona-Pause gibt es für die Fußball-Mannschaften im Landkreis Landsberg gleich ein „volles Programm“. Der neu eingeführte Ligapokal sorgt für interessante Derbys.

Ab Samstag geht es für die Amateurfußballer wieder um Punkte. Im Kreis Zugspitze geht es gleich richtig zur Sache: Nach dem ersten Ligaspieltag steht für die meisten Landkreisteams unter der Woche die erste Partie im neuen Ligapokal an. Im Bezirk Schwaben startet dieser Wettbewerb erst später.

Durch den Start am Wochenende hat es auch für den Ligapokal noch gereicht – und damit war die Arbeit, die Heinz Eckl, Vorsitzender im Kreis Zugspitze, und seine Mitarbeiter in diesen Pokal gesteckt haben, nicht umsonst. Das Besondere: Der Ligapokal beschränkt sich auf die Klassen und der Sieger darf aufsteigen. Allerdings nur, wenn er nicht aufgrund der „normalen“ Runde absteigen würde. Dann würde man sich aber den Klassenerhalt sichern.

Dießen und Dettenschwang treffen aufeinander

Durch die Einteilung in regionale Gruppen bietet der Ligapokal aus Landkreissicht unter anderem das Derby Dießen - Dettenschwang, die in der Liga ja in unterschiedlichen Klassen spielen. Hier die Gruppen mit Mannschaften aus dem Landkreis:

Zugspitze/Kreisliga /Gruppe 3: Denklingen, Altenstadt, Bernbeuren, Peiting, Peißenberg, Polling; Gruppe 4: Penzing, Weil, Jahn LL, Moorenweis, Oberalting;

Kreisklasse /Gruppe 8: Schondorf, TSV LL II, Utting, Igling, Eching, Inning; Gruppe 9: Kinsau, Fuchstal, Unterdießen, Schwabbruck/S., Peiting II, Hohenfurch;

A-Klasse /Gruppe 8: Dießen, Dettenschwang, Finning, Unterhausen, Wielenbach, Erling/Andechs; Gruppe 13: Geltendorf, Windach, Greifenberg, Erpfting, Hofstetten; Gruppe 14: Schwabhausen, Issing, Prittriching, Schöngeising, Türkenfeld, Hechendorf; Gruppe 15: Scheuring, Penzing II, Wildenroth, Wörthsee, Breitbrunn; Gruppe 16: Reichling, Rott, SV Wessobrunn, Wildsteig/R., Böbing, Steingaden;

B-Klasse /Gruppe 9: Egling, Kottgeisering, Jesenwang, Mammendorf II, Althegnenberg; Gruppe 10: Prittriching II, Schwabhausen II, Issing II, Türkenfeld II, Hechendorf II, Schöngeising II; Gruppe 11: Jahn Landsberg II, Weil II, Igling II, Stoffen, Moorenweis II; Gruppe 12: Apfeldorf, Denklingen II, Seestall, Thaining, Hohenfurch II;

C-Klasse /Gruppe 4: Dießen II, Dettenschwang II, Eching II, Marnbach II, Erling II; Gruppe 6: Hofstetten II, Greifenb./Kottgeis. II, Geltendorf II, Windach II; Gruppe 7: Fuchstal II, Bernbeuren II, Türk G. Schongau, Ingenried II, TSV Schongau II.

Im Bereich Schwaben ist die Einteilung der Landkreisteams für den Ligapokal wie folgt:

Schwaben/Bezirksliga /Gruppe F: Kaufering, Viktoria Augsburg, TSV Bobingen, Türkgücü Königsbrunn. Das erste Spiel ist am Samstag, 31. Oktober.

A-Klasse /Gruppe M: Hurlach, Kaufering II, Langerringen II, Klosterlechfeld; Gruppe N: SG Obermeitingen/Hurlach, Türk SV Bobingen, TSV Bobingen II, Lagerlechfeld II. (mm)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren