24.05.2017

Erste Preise sind vergeben

Halbzeit beim Gauschießen

Die ersten Preise sind beim Gauschießen in Scheuring vergeben. Im Zuge einiger Neuerungen hat der Veranstalter erstmals eine Halbzeitwertung eingeführt. Die Übergabe der Geldpreise für den Jackpot und der Bierpreise für die Meistbeteiligung erfolgte im Rahmen einer Zwischenfeier, zu der die Edelweißschützen auch die olympischen Medaillengewinnerinnen Barbara Engleder und Monika Karsch eingeladen hatten (wir berichteten).

Bei der neuen Disziplin Jackpot werden die besten drei Blattl eines Teilnehmers addiert, die Gesamtsumme entscheidet über die Platzierung. Während mit dem Luftgewehr durch Julia Huster vom befreundeten Verein Heinrichshofen und Janik Mayr aus Geltendorf zwei Außenseiter die ersten Ränge belegten, findet man bei der Luftpistole mit Oliver Balg vom Gastgeber und bei den Auflagestartern mit Helmut Frank aus Pürgen zwei bekannte Asse vorne. Mit vier Aktiven unter den ersten sechs machte Bundesligist Scheuring seinem Ruf mit der Luftpistole alle Ehre. Ein hochkarätiges Rennen lieferten sich im Auflagebereich Helmut Frank – unter anderem mit einem 0,0-Teiler – und Johann Siebenhütter mit zwei 1,0-Teilern.

Bei der Meistbeteiligung hatte bei Halbzeit das als Massenstarter bekannte Großkitzighofen die Nase vorne. Knapp vor Pflugdorf, das in der Regel ebenfalls für viele Teilnehmer sorgt, und – so Scheurings Schützenmeister Franz Berghofer – eine besonders weite Anfahrt hat. Als Veranstalter hier außer Konkurrenz bringen die Scheuringer selbst „Mann und Maus“ an den Stand.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am Dienstagabend hatte sich die Zahl der Starter bereits deutlich der Schallmauer von 1000 genähert, unter ihnen beachtliche 183 Jungschützen. Bei der Meistbeteiligung werden die bis zur Halbzeit erreichten Werte bei der Endabrechnung mit berücksichtigt. Beim Jackpot geht es dagegen in der zweiten Hälfte wieder bei null los. Die bisherigen Ergebnisse finden keinen Eingang in die Schlussbilanz. (fü)

Halbzeitwertung/Luftgewehr: 1. Julia Huster, Heinrichshofen, 44,0-Teiler; 2. Janik Mayr, Geltendorf, 48,2; 3. Michaela Heilrath, Stoffen 57,7; 4. Sandra Kink, Issing, 59,3; 5. Johanna Kiechle, Großkitzighofen, 68,0; 6. Thomas Arnold, Stadl, 69,9; 7. Olaf Mayr, Geltendorf, 70,2; 8. Daniela Stork, Ludenhausen, 73,8

Luftpistole: 1. Oliver Balg, Scheuring, 187,1; 2. Alfred Franz, Scheuring, 225,7; 3. Johann Rosenwirth, Asch, 227,1; 4. Tobias Ströbele, Thaining, 246,4; 5. Sebastian Heinisch, Scheuring, 339,3; 6. Thomas Ranzinger, Scheuring, 343,2

Auflage: 1. Helmut Frank, Pürgen, 5,0; 2. Johann Siebenhütter, Scheuring, 5,1,; 3. Peter Brich, Denklingen, 8,0; 4. Siegfried Seitz, Großkitzighofen, 10,8: 5. Andreas Balg, Scheuring, 11,6; 6. Vinzenz Loderer, Scheuring, 13,8.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20jor067.tif
Scheuring

Anna Frei ist die 500. Teilnehmerin

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen