1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Es läuft – aber noch nicht bei allen

Anstoß

01.09.2018

Es läuft – aber noch nicht bei allen

Nach dem 2:0-Sieg am vergangenen Dienstag führen die Prittrichinger punkt- und torgleich mit Geltendorf die Tabelle der A-Klasse 1 an. Die Geltendorfer bekamen nach der Auftaktniederlage gegen Schöngeising nun die Punkte vom Sportgericht zugeteilt.

Die großen Überraschungen stehen nach den ersten Spieltagen bei den Landkreis-Teams noch aus. Der SV Prittriching scheint seine Chance in der neuen Gruppe aber zu nutzen

Es sieht so aus, als sei das Feld in der Kreisklasse 4 und in der A 7 bereits nach drei Runden weitgehend nach den Saisonerwartungen sortiert. Auf den vorderen Rängen findet man überwiegend Mannschaften, denen man eine gute Rolle zutraut. Und ganz überraschend kommt auch das mehrheitlich nicht, was sich im Tabellenkeller herumschlagen muss. In der A1 gibt es inzwischen eine Doppelführung aus Landkreissicht: Per Sportgerichtsurteil wurden Geltendorf die Punkte aus dem ersten Spiel angerechnet und so führt der TSV zusammen mit Prittriching die Tabelle an.

Kreisklasse 4

Auf den vorderen Plätzen herrscht dichtes Gedränge. Der neue Tabellenführer Eching (7) besitzt nur einen Zähler mehr als die nachfolgenden fünf Vereine. Direkt aufeinander treffen diesmal aus der Spitzengruppe Neuling Schwabbruck/ Schwabsoien (6) und Igling (6). Für den SVI sicherlich die bislang schwerste Prüfung. Auf den Rangzweiten Weil (6) wartet gegen Herrsching (4) trotz Heimvorteils ebenfalls eine harte Nuss. Die übrigen drei Mitglieder der Spitzengruppe gelten in ihren Partien dagegen als Favoriten. Eching gegen Wildsteig/Rottenbuch (3), sowie Kinsau (6) und Unterdießen (6) bei den punktlosen Kellerkindern Raisting II und Hohenpeißenberg.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auch Neuling Utting (5) zählt noch zum Vorderfeld. Mit einem Heimsieg über das bislang blasse Fuchstal (3) will es weiter vorne mitmischen. Einziger Trost für Schlusslicht Scheuring nach fatalem Auftakt mit zwei 0:5-Packungen auf eigenem Gelände: Es kann eigentlich nur noch besser werden. Gastgeber Peiting II hat seine einzige Begegnung zu Hause gegen Kinsau mit 0:2 verloren. Sollten Igling und Unterdießen bei den beiden Aufsteigern im Schongauer Raum die Zähler mitnehmen, so können sie während der kommenden Woche mit Heimsiegen die ersten beiden Plätze erobern. Igling erwartet am Mittwoch Peiting II, Unterdießen am Donnerstag Raisting II.

A-Klasse 1

Komplett auswärts unterwegs ist das Landkreistrio. Der schwerste Brocken wartet dabei auf Walleshausen (3) in Schöngeising, das nach dem Sportgerichtsurteil von Platz eins auf Rang sechs abrutschte. Aber der erste Saisonsieg dürfte dem Aufsteiger etwas Mut machen. Geltendorf (6), das nach dem Punktgewinn am grünen Tisch auf Rang eins sprang, muss zur dritten Garnitur des Landesligisten Oberweikertshofen (3), die sich bislang recht abwehrschwach zeigte. Gleich zwei Mal innerhalb vier Tagen kann Prittriching (6) als neuer Tabellenführer bei starken Gastgebern zeigen, dass es für einen vorderen Rang infrage kommt. Heute geht es zum letztjährigen Vizemeister Landsberied (3), am Dienstag zum Rangfünften Mammendorf II (4).

A-Klasse 5

Es läuft noch nicht rund beim MTV Dießen (2). Höchste Zeit, dass es gegen das wesentlich besser gestartete Erling-Andechs (6) den ersten Dreier gibt. Im Vorjahr hatte Dießen seinem Gast alle sechs Zähler abgenommen.

A-Klasse 7

Spitzentrio gegen Kellerkinder bringt die vierte Runde. Tabellenführer FC Kaufering (6) will seinen Erfolgsweg gegen das umgruppierte Breitbrunn (0) fortsetzen, dessen Einstand mit einem 0:3 zu Hause gegen Schwabhausen voll daneben ging. Der Tabellenzweite Finning(7) hat es beim Spiel der Woche in Reichling ebenfalls mit einem Gegner ohne jeden Zähler zu tun. Nach zwei wertvollen Auswärtserfolgen will Absteiger Schwabhausen (6) nun auch vor eigenem Anhang gegen Issing (3) beweisen, dass es eine Stufe tiefer wieder zu beachten ist. Der FCI konnte sich mit seinem ersten Sieg über Reichling etwas vom Tabellenende lösen.

Zu Mittelfelduellen erwarten Penzing II (3) den bisherigen Remisspezialisten Hofstetten (3) und Windach (4) den Tabellennachbarn aus Erpfting (3). Die zwei Mannschaften mit der schwächsten Defensive messen sich im Kellerduell zwischen Dettenschwang (1) und dem punktlosen Schlusslicht Stoffen. Auf den 20. September verlegt wurde das interessante Ammerseederby zwischen dem Rangfünften Greifenberg und dem Vierten Schondorf.

A-Klasse 8

Lang, lang ist es her, seit Rott (6) so weit oben in der Tabelle zu finden war. Den vierten Rang zu verteidigen gilt es gegen Ingenried (3). Direkt aufeinander treffen die beiden armen Schlucker aus dem Landkreistrio. Apfeldorf (1) konnte bei Altenstadt II wenigstens das erste Pünktlein verbuchen. Finning II hat in der neuen Umgebung noch kein Bein auf den Boden gebracht und sitzt ohne Zähler bei 0:10 Toren am Tabellenende.

A-Klasse Augsburg Südwest

Nach vier Runden sind die beiden Landkreisteams momentan nur Mittelmaß. Hurlach (6) braucht nach 180 Minuten Torflaute gegen zwei Königsbrunner Teams endlich wieder Treffer gegen Aufsteiger Straßberg (5). Zu Hause hui – auswärts pfui: Das gilt bislang für die Reserve des VfL Kaufering (6). Den Auswärtsfluch zu brechen wird enorm schwer, geht es doch zum Spitzenreiter nach Fischach (12), der seine bisherigen vier Begegnungen ganz souverän für sich entschieden hat. Hoffnung macht die vergangene Saison mit vier erreichten Punkten gegen den derzeitigen Tabellenführer.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Red%20Hocks%20Kaufering-7941.tif

Die Red Hocks wollen den drohenden Fehlstart verhindern

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden