10.07.2017

Firmen auf dem Fußballplatz

Jahn Landsberg hatte wieder eingeladen

Bei idealem Fußballwetter fand auf dem Sportgelände der FT Jahn Landsberg das zweite Landsberger Firmenturnier mit sechs Kleinfeldmannschaften statt. Gespielt wurde jeder gegen jeden. Der Titelverteidiger Firma Renner konnte sich dieses Jahr nicht an die Spitze kämpfen, wurde aber mit einem guten 2. Platz belohnt. Den Sieg holte sich die Firma Autohandel Beni und damit auch den von Landrat Thomas Eichinger gestifteten Pokal.

Den 3. Platz bei der Stadtmeisterschaft der Landsberger Firmen belegte, wie schon im vergangenen Jahr, die Firma Rational. Auf den Plätzen folgten: 4. Hilti, 5. Delo, 6. Inge GmbH. Das von der AH der FT Jahn Landsberg durchgeführte Turnier fand aufgrund der spannenden Partien und der guten Organisation große Begeisterung bei Publikum und Spielern. Für das leibliche Wohl war durch die vielen Helfer gesorgt. Der hauptverantwortliche Organisator Michael Schnappinger freute sich über die große Zufriedenheit der Teilnehmer, die ankündigten, im nächsten Jahr wieder dabei sein zu wollen.

Michael Schnappinger zeigte sich darüber hinaus zuversichtlich, dass in einem Jahr auch die Behörden mit am Start sind. Damit kann das Turnier noch größer und spannender werden, als es ohnehin schon war. Zusammengefasst: Tolle Spiele, tolle Tore, tolles Wetter, das Firmenturnier war ein voller Erfolg. (lt)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Siegerfoto_Renner.tif

Gelungene Premiere

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket