1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Der TSV Finning kann in der Tabelle noch weit klettern

Landkreis Landsberg

16.11.2019

Fußball: Der TSV Finning kann in der Tabelle noch weit klettern

Die Finninger müssen noch mal ran. Mit einem Sieg im Nachholspiel gegen Scheuring kann der TSV in der Tabelle kräftig Boden gutmachen.
Bild: Julian Leitenstorfer (Archiv)

Plus Für den TSV Finning steht ein wichtiges Nachholspiel gegen Scheuring an. In der Kreisliga und den A-Klassen-Augsburg findet der letzte reguläre Spieltag vor der Winterpause statt.  

Eigentlich befinden sich alle Fußball-Teams unterhalb der Kreisliga im Bereich Zugspitze bereits in der Winterpause. Eigentlich, denn natürlich stehen noch mehrere Nachholspiele auf dem Plan, von denen es an diesem Wochenende zwei ganz besonders in sich haben. Besonders das Heimspiel des TSV Finning in der A-Klasse 7 dürfte noch viele Zuschauer anlocken. Schließlich ist die Partie gegen Scheuring alles andere als ein "Mittelfeldduell".

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Kreisliga Zugspitze Ein letztes Mal müssen Denklingen, Penzing, Jahn Landsberg und Weil noch mal ran. Dabei genießen einzig die Penzinger Heimrecht, die am Sonntag mit Fürstenfeldbruck auf einen alten Bekannten treffen – noch aus Bezirksliga-Zeiten. Das Hinspiel hatte die Lugmair-Elf mit 2:0 gewonnen, ein ähnliches Ergebnis wird auch diesmal angestrebt. Mit einem Erfolgserlebnis sollte sich auch Jahn Landsberg verabschieden, das schon am Samstag beim Vorletzten Oberalting zu Gast ist. Davon würde auch der FC Weil profitieren, der alles geben wird, um mit einem positiven Erlebnis in die Pause gehen zu können. Oberweikertshofen II zählt auf jeden Fall zu den „machbaren“ Gegnern. Und Denklingen? Fünf Punkte Vorsprung hat der Tabellenführer vor Penzing, und die kurze Schwächephase scheint die Ansorge-Elf überwunden zu haben. Bernbeuren, das auf Platz sechs liegt, sollte kein Stolperstein sein.

Kreisklasse 4 Fast haben es die Uttinger geschafft und die Herbstrunde ohne Niederlage abgeschlossen. Ein Mal müssen Trainer Peter Bootz und sein Team noch ran. Dabei geht es gegen den schon abgeschlagenen Tabellenvierten Hohenpeißenberg, der allerdings zuletzt mit fünf Spielen ohne Niederlage aufsteigende Form bewies.

Fußball: Der TSV Finning kann in der Tabelle noch weit klettern

In Geltendorf freut man sich auf ein Derby

A-Klasse 1 Ein Derby steht hier noch an: Geltendorf erwartet Walleshausen. Der TSV steckt im oberen Mittelfeld der Tabelle fest, nur mit einem Sieg kann man sich weiter Hoffnungen auf Platz zwei machen. Walleshausen dagegen muss auf einem Abstiegsplatz überwintern, da der Rückstand bereits sechs Punkte beträgt. Trotzdem wird der FVW sicher alles geben, um mit einem guten Gefühl in die lange Pause gehen zu können.

A-Klasse 7 Zwei Spiele finden hier noch statt. Die ursprünglich geplante dritte Partie, Hofstetten - Lengenfeld, wurde auf 11. April verschoben. Richtig spannend wird es am Samstag, da hat der TSV Finning den FC Scheuring zu Gast. Während es bei den Scheuringern einfach nicht recht läuft, haben die Finninger zu einer Aufholjagd geblasen. Holen sie erneut drei Punkte, überwintern sie punktgleich mit Windach und Breitbrunn hinter Spitzenreiter Dettenschwang. Für Schwabhausen und Penzings Zweite geht es einfach um einen guten Abschluss.

A-Klassen Augsburg Während Kaufering II schon in die Pause gegangen ist, nimmt Hurlach noch mal Anlauf, vielleicht doch als Spitzenreiter zu überwintern – da muss aber ein Sieg gegen den Vorletzten Straßberg her. Ein Mittelfeldduell bestreiten die SG Obermeitingen und Gold-Blau-Augsburg.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren