Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Im Kreis Zugspitze nimmt der Ligapokal Fahrt auf

Fußball

15.10.2020

Fußball: Im Kreis Zugspitze nimmt der Ligapokal Fahrt auf

Auch wenn die Ligaspiele im Kreis Zugspitze beendet sind, bleibt der Ball im Spiel: Jetzt beginnt der Ligapokal.
Bild: Julian Leitenstorfer (Archiv)

Plus Von der Kreisliga bis zur C-Klasse sind die Fußballer aus dem Landkreis Landsberg im Einsatz. Fuchstals Spieler mussten zum Corona-Test, jetzt sind die Ergebnisse da.

Im Kreis Zugspitze sind die Ligaspiele beendet – aber noch ist keine Winterpause angesagt. Jetzt geht es im neu eingeführten Ligapokal weiter und es stehen noch Nachholspiele an. Auch für den SV Fuchstal, der vergangenes Wochenende pausieren musste, nachdem bei den Fußballern ein Corona-Fall aufgetreten war (wir berichteten). Inzwischen liegen die Testergebnisse aller Spieler der ersten und zweiten Mannschaft vor, sagt SVF-Abteilungsleiter Holger Sauter.

Der Bayerische Fußball-Verband will den Mannschaften mit dem Ligapokal einen weiteren attraktiven Wettbewerb bieten. Nachdem die Entscheidung gefallen war, die Saison 2020/21 abzusagen, und stattdessen die Saison 2019/20 bis ins Frühjahr nächsten Jahres fortzusetzen, hatte man genug Termine für diesen Ligapokal.

Die Gruppen bieten viele Lokalderys

Das Besondere daran: Die Spiele werden innerhalb der einzelnen Klassen angesetzt, bei der Zusammenstellung der Gruppen wurde darauf geachtet, den Teams möglichst viele Lokalderbys zu bieten. Nach einer Vor- und Zwischenrunde geht es dann in die Finalrunde. Der Sieger darf sich über den Aufstieg freuen. Allerdings nur, wenn er nicht in der Liga auf einem Abstiegsplatz steht. In diesem Fall hätte das Team dann aber über diesen Umweg den Klassenerhalt gesichert.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Im Landkreis haben von der Kreisliga bis zur A-Klasse fast alle Mannschaften für den Pokal gemeldet. Drei Ausnahmen gibt es: Der SV Lengenfeld und Türkspor Landsberg, die in der A-Klasse 7 auf dem vorletzten und letzten Platz liegen, sowie der Vorletzte der A-Klasse 1, der SV Walleshausen.

Fußball-Zuschauer waren beim Corona-Test

Trotzdem wird die Wertigkeit des Pokals bei den Trainern unterschiedlich gesehen. „Wenn wir bei einem Wettbewerb mitmachen, wollen wir auch gewinnen“, sagt Holger Sauter, Abteilungsleiter des SV Fuchstal. Am vergangenen Wochenende hatte der Kreisklassist ja die Spiele der ersten und zweiten Mannschaft (C-Klasse) absagen müssen, nachdem ein Corona-Fall bei den Fußballern aufgetreten war - bei einem Spieler der Alten Herren war das Virus festgestellt worden. Mittlerweile wurden alle Spieler der ersten und zweiten Mannschaft getestet und „alle sind negativ“, teilt Sauter mit. Zwei Spieler, die mit dem infizierten Fußballer Kontakt hatten, sind trotz negativen Tests in Quarantäne. Auch die Zuschauer der Fuchstaler Heimspiele am 3. Oktober seien im Pandemiezentrum Penzing getestet worden, dabei hat der SV Fuchstal auch mitgeholfen. „Zwei unserer Leute haben die Aufnahme der Kontakte erledigt“, so der Abteilungsleiter. Insgesamt lobt er die Zusammenarbeit mit Verband, Gemeinde und Gesundheitsamt.

Fuchstals Fußball-Abteilungsleiter Holger Sauter hat momentan alle Hände voll zu tun. 
Bild: Andreas Hoehne (Archiv)

Aktuell ist der Sportbetrieb in Fuchstal eingestellt, das sei auf Anweisung des Gesundheitsamts geschehen. „Die Zusammenarbeit ist sehr gut“, so der Abteilungsleiter. Und dass man „extrem vorsichtig“, agiere, dafür hat er vollstes Verständnis. „Wir setzen auch alle Anordnungen komplett um.“ Das Ligapokal in Peiting, das am Samstag hätte stattfinden sollen, wurde dennoch vorsorglich abgesagt, so Holger Sauter. Ebenso das der zweiten Mannschaft in Schongau am Sonntag.

Mit gemischten Gefühlen blickt Armin Sanktjohanser, Trainer des Kreisligavierten Jahn Landsberg, auf den Ligapokal: „Wir wollen natürlich weiterkommen, um auch im nächsten Jahr genügend Spiele zu haben.“ Trotzdem werde er den Wettbewerb nutzen, um auch Spielern Einsatzzeiten zu geben, die in der Liga bislang nicht so zum Zug gekommen sind. Überlegener Tabellenführer in der Kreisliga ist der VfL Denklingen – und diese Qualität wolle man auch im Pokal zeigen, sagt Trainer Markus Ansorge.

So wird der Ligapokal gespielt

Kreisliga Nach der Vorrunde (fünf Gruppen) wird eine Gesamttabelle errechnet. Von den insgesamt 29 Mannschaften qualifizieren sich 28 für die Zwischenrunde, die im K.-o.-Modus ausgetragen wird, wobei der Tabellenführer gegen das Team von Platz 28 antritt und so weiter. Die 14 Sieger stehen im Achtelfinale, von den Verlierern der Zwischenrunde qualifizieren sich die beiden Teams mit den besten Quotienten aller Vorrundentabellen nachträglich auch noch für die Finalrunde.

A-Klasse 17 Gruppen sind am Start. Für die Zwischenrunde qualifizieren sich aus jeder Gruppe der Tabellenerste sowie die besten 15 Tabellenzweiten aus allen Gruppen. Diese 32 Mannschaften treten in einer Zwischenrunde an - die 16 Sieger erreichen die Finalrunde.

B-Klasse Zwölf Gruppen treten an, in die Zwischenrunde kommen die Teams auf den Tabellenplätzen eins und zwei sowie die acht besten Tabellendritten. Die Zwischenrunde mit 32 Mannschaften wird im K.-o.-Modus ausgetragen. Damit kommen 16 Teams in die Finalrunde.

Letzter möglicher Termin für die Zwischenrunde aller obiger Klassen ist der 22. November.

C-Klasse Sieben Gruppen gibt es, hier entfällt die Zwischenrunde. Für das Achtelfinale 2021 qualifizieren sich die jeweiligen Tabellenersten und Tabellenzweiten (gesamt 14) sowie die beiden besten Gruppendritten aller Gruppen.

Letzter Termin für die Vorrunde ist der 15. November.

Lesen Sie dazu auch:


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren