1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. HC Landsberg: Jetzt steht fest, wer neuer Trainer wird

Landsberg

18.03.2019

HC Landsberg: Jetzt steht fest, wer neuer Trainer wird

Im Januar wechselte Fabio Carciola von Königsbrunn nach Landsberg. Jetzt wechselt er die Seiten, vom Eis auf die Trainerbank. Er beerbt Randy Neal.
Bild: Thorsten Jordan (Archiv)

Plus Nach der Saison ist vor der Saison. Der HC Landsberg lüftet das Geheimnis um die Nachfolge von Randy Neal. Auch bei den Nachwuchsmannschaften gibt es einige Änderungen.

Aber wäre dieser Weg nicht auch mit Randy Neal möglich gewesen? „Wir sind sehr zufrieden gewesen mit seiner Arbeit, auch wenn wir gegen Miesbach leider ausgeschieden sind. Er hat das Team vor allem in der Offensive sehr gut weiterentwickelt. Wir gehen nicht im Streit auseinander“, betont Joachim Simon. Die Verantwortlichen seien aber der Ansicht, dass ein „neuer Impuls“ gesetzt werden sollte, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Randy Neal hatte vor einigen Tagen gegenüber unserer Zeitung gesagt, dass er gerne weitergemacht hätte. Inzwischen hat er einige Jobangebote erhalten. „Es war sogar ein höherklassiger Verein als Landsberg darunter, bei dem ich genau die Aufgabe übernehmen sollte, die für meinen Nachfolger in Landsberg vorgesehen ist. Leider kamen die Anfragen nur von weit entfernten Vereinen“, so Randy Neal.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Sven Curmann wird sein 300. Bayernligaspiel bestreiten

Die Verpflichtung von Carciola als Trainer ist aber nicht die einzige Änderung im Trainerstab des HCL. So wird Sven Curmann neuer Trainer des DNL3-Teams (U20) und Martin Hoffmann Coach des U17-Teams. Dadurch wollen die Verantwortlichen des HC Landsberg „die Verzahnung und den Austausch innerhalb der Teams stärken“, heißt es in der Pressemitteilung. Ziel ist es, die Übergänge zwischen den Altersstufen noch reibungsloser zu gestalten. Leistungsstarke Spieler sollen so noch intensiver gefördert werden, um sie dann auch langfristig im Verein zu halten. Helfen sollen dabei auch gemeinsame Trainingseinheiten der verschiedenen Altersgruppen. Vorgesehen sind laut der Mitteilung des Vereins auch Absprachen zwischen den Trainern im Bezug auf Trainings-, Taktik- und Spielkonzepte.

Wie Pressesprecher Simon informiert, ist das erklärte Ziel, dass ein bis zwei Aktive pro Saison den Sprung zu den Senioren schaffen. Beispielhaft nennt er unter anderem Jonas Schwarzfischer und Florian Bayer aus dem derzeitigen U20-Team als Kandidaten.

HC Landsberg: Jetzt steht fest, wer neuer Trainer wird

Der bisherige Coach der U20 macht Pause

Das U20-Team bekommt mit dem 35-jährigen Sven Curmann einen bereits sehr erfahrenen Trainer zur Seite gestellt. Der letztjährige Trainer des U17-Teams sicherte mit seiner Mannschaft den zweiten Platz in der Bayernliga. Sven Curmann wird – neben dem Trainerjob beim U20-Team – weiter als Verteidiger bei den Herren spielen und im Lauf der Saison sein 300. Bayernligaspiel bestreiten. Der bisherige U20-Trainer Markus Kiefl wird wohl zunächst auf eigenen Wunsch pausieren. Sein Name wird auch künftig eng mit dem Aufstieg und der ersten Saison in der DNL3 verbunden sein.

Der 34-jährige Martin Hoffmann komplettiert als Coach des U17-Teams das junge Trainertrio, heißt es in der Pressemitteilung. Nach über 60 DEL-Spielen, fast 200 DEL2-Spielen und über 100 Oberligaspielen startete Hoffmann in der vergangenen Saison seine Trainerkarriere mit der Übernahme des U15-Teams und „überzeugte hier mit Leidenschaft, großem Sachverstand und einem super Draht zu seinen Spielern“. Sowohl der für den Nachwuchs zuständige Vizepräsident Thomas Blaschta als auch der hauptamtliche Nachwuchstrainer und Koordinator Marcel Juhasz sind voll überzeugt von der Verpflichtung ihrer Wunschkandidaten.

Die Verantwortlichen des HC Landsberg wollen die erfolgreiche Saison noch mit den Fans feiern. „Unsere Abschlussfeier wird voraussichtlich am Freitag, 29. März, stattfinden. Den endgültigen Termin werden wir noch bekannt geben“, informiert der Pressesprecher.

Weitere Seiten
  1. Wie geht es mit Randy Neal weiter?
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren