ADFC

03.09.2018

Interessante Züge

Kleine und große Lokomotiven: Der ADFC Landsberg war zu Gast bei einer Modelleisenbahnanlage und im Bahnpark Augsburg.
Bild: Reinhard Heckmann

Ausflug nach Igling und Augsburg

Die Radtour des ADFC Landsberg stand ganz im Zeichen der großen und der kleinen Eisenbahnen. Nach dem Start in Landsberg wurde eine Modelleisenbahnanlage des Tourenleiters Reinhard Heckmann in Igling besichtigt. Hier konnten die Radfahrer einen Eindruck vom vielfältigen Modellbahnbetrieb bekommen. Auf 30 Quadratmetern wurde auf einer digital gesteuerten Modellbahnanlage der Spurgröße HO der Betrieb mit bis zu 20 Zügen gezeigt. Als Thema der Anlage hat der Erbauer Motive der Allgäubahn um 1970 gewählt. Als Reminiszenz an seinen Wohnort wurde die Modellbahnanlage „Igling II“ genannt. Mit einer Gesamtgleislänge von 220 Metern und interessantem Fahrbetrieb auf vier Ebenen wurde ein weitgehend realistischer Bahnbetrieb nachgebildet.

Als zweites Highlight dieser Radtour stand der Besuch des ehemaligen Bahnbetriebswerkes Augsburg an. Mit dem Bahnpark haben begeisterte Eisenbahnfreunde ein einzigartiges Kultur- und Museumsprojekt geschaffen. Aktuell ist ein Besuch des Bahnparkes nur im Rahmen von öffentlichen Führungen möglich. Die Fahrt nach Augsburg erfolgte über Ettringen, den 7-Schwaben- und den Wertach-Radweg.

Bei der kompetenten Führung im Bahnpark wurden den Radlern die Funktion eines Bahnbetriebswerkes zur Dampflokzeit erklärt und diverse Lokomotiven von verschiedenen Bahnverwaltungen und von unterschiedlichen Epochen gezeigt. Besonders beeindruckend empfanden die Besucher das Rundhaus Europa, in dem diverse „Botschafter-Lokomotiven“ unterschiedlicher europäischer Bahnverwaltungen zu bewundern waren.

Die Rückfahrt nach Landsberg erfolgte über den Radweg Romantische Straße. Die 100 Kilometer lange Tagestour wird bei den Teilnehmern wegen der interessanten Führungen und der Streckenlänge lange in Erinnerung bleiben. (lt)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Marcel_Schr%c3%b6tter.jpg

Schrötter: Pleiten Pech und Pannen in Fernost

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket