Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau

06.11.2017

Jahn schafft kleine Sensation

Kreisliga

; Was für ein Ausrufezeichen! Jahn Landsberg hat am letzten Spieltag vor der Winterpause den Tabellendritten Pöcking-Possenhofen geschlagen. Von Beginn an merkte man der Truppe um Trainer Dominik Piotrowski an, dass sie die 0:3-Niederlage vom Donnerstagabend gegen Denklingen ausbügeln wollte. Man sah eine starke und sehr disziplinierte Mannschaft auf dem Platz. „Es war eine sehr starke Leistung gegen einen sehr starken und fairen Gegner aus Pöcking“, so Abteilungsleiter Andreas Schillinger. Es wurde nicht oft gefährlich vor dem Tor der FT Jahn und die Mannschaft erspielte sich etliche gute Torchancen und ging am Ende verdient mit 5:1 vom Platz. (anha)

Tore: 1:0 Theinschnack (14., FE), 2:0 Liatsopoulos (17.), 3:0 Haag (36.), 3:1 Schulz (40.), 4:1 Wilhelm (73.), 5:1 Sanktjohanser (79.).

; Denklingen startete druckvoll in die Partie, ließ den Ball laufen und kam vor dem gegnerischen Tor immer wieder in gute Abschlusspositionen. Einen Schuss aus 20 Metern von Benjamin Maass konnte der Gästekeeper zwar ablenken, die anschließende Ecke brachte aber doch die Führung. Auch Oberweikertshofen erspielte sich die eine oder andere Chance, zwingend im Abschluss waren die Gäste jedoch nicht und wurden daher zu keiner Zeit wirklich gefährlich für den VfL. Dieser konnte dagegen noch vor der Pause nachlegen. Direkt nach dem Seitenwechsel bekam Denklingen die Möglichkeit, den Sack zuzumachen, ließ die Großchance jedoch liegen. Auch so schaffte es der VfL, die Führung über die Zeit zu bringen. (lt)

Tore: 1:0 Sporer (21.), 2:0 T. Ried (26.).

; In einem von vielen kleinen Fouls und Meckereien bestimmten Spiel gewannen die Gäste verdient. Durch einen Freistoß, den die Iglinger Abwehr nicht klären konnte, gingen die Gäste in Führung. Alexander Willbiller konnte nach einem Abstauber-Tor den alten Abstand wiederherstellen. Dieser hatte jedoch nicht lange Bestand. Noch vor der Pause fingen sich die Iglinger zwei weitere Gegentreffer, die die Niederlage besiegelten. (lt)

Tore: 0:1 (9.), 1:1 Wilbiller (30.), 1:2 (33.), 1:3 (42.).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren