Newsticker
Corona: Zahl der insgesamt gemeldeten Infektionen in Deutschland übersteigt drei Millionen

Rugby

14.11.2019

Knapp verloren

Vollen Einsatz zeigten die Landsberger Rugby-Spieler (grüne Trikots) im letzten Spiel der Hinrunde.
Foto: Miriam Voth

Landsberg unterliegt Freimann. Mit der Leistung ist man dennoch zufrieden

Im letzten Heimspiel und letzten Spiel des Jahres traf der Rugby Club Landsberg auf das Team von St. Georges Rugby aus Freimann. Gespielt wurde in Gröbenzell. Landsberg dominierte die ersten 20 Minuten, ohne aber zu punkten. Dann wurde St. Georges stärker und ging in Führung. Das Spiel blieb weiter ein offener Schlagabtausch von zwei Teams. Die auf Augenhöhe waren. Trotzdem gelang es den Münchnern, ihre Führung auszubauen, obwohl die Landsberger zwischenzeitlich selbst einmal den Ball über die gegnerische Mal-Linie trugen. In der Schlussviertelstunde drehte Landsberg noch mal auf und legte zwei Versuche in den letzten zehn Minuten. Dem Landsberger Kicker gelang es, bei allen Versuchen die zwei Zusatzpunkte zu erzielen. Schließlich musste sich Landsberg nach einem spannenden Match mit 21:31 geschlagen geben.

Der Rugby Club Landsberg trainiert den ganzen Winter. Wer Interesse hat, kann vorbeischauen. (lt

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren