Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Lokalsport
  4. Landsberg: Eishockey: Muss der HC Landsberg vor leeren Rängen spielen?

Landsberg
09.03.2020

Eishockey: Muss der HC Landsberg vor leeren Rängen spielen?

Wenn die Riverkings am Freitag in die Play-offs starten, wird Adriano Carciola (vorne) fehlen. Inzwischen hat der Verband die Dauer seiner Sperre bekannt gegeben.
Foto: Thorsten Jordan (Archiv)

Plus Am Sonntag hat der HC Landsberg in den Play-offs Höchstadt zu Gast. Erfahrungsgemäß wird bei solchen Spielen die 1000er-Marke bei den Zuschauern geknackt. Was das für den Verein bedeutet.

Am Sonntag kam die Empfehlung von Gesundheitsminister Jens Spahn, auf Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern zu verzichten. Was bedeutet das für die Landsberg Riverkings, die am Freitag in die Play-offs gegen Höchstadt starten? Schon während der Saison hatten die Landsberger einen Schnitt von fast 950 Besuchern – da ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die 1000er-Marke am Sonntag geknackt wird. Das Landsberger Tagblatt fragte bei Pressesprecher Joachim Simon nach. HCL-Trainer Fabio Carciola zieht derweil vor der K.-o.-Phase eine erste Bilanz.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.