Fußball-Landesliga

12.08.2018

Landsberg gewinnt das Topspiel

Kevin Gutia (links) brachte den TSV Landsberg gegen Ichenhausen mit 1:0 in Führung. Am Ende gewann der Landesligist mit 2:1.
Bild: Julian Leitenstorer

Eine souveräne erste Halbzeit, eine ziemlich öde zweite: Der TSV Landsberg schlägt Verfolger SC Ichenhausen mit 2:1.

Der TSV Landsberg hat das Spitzenspiel der Landesliga Südwest gegen den SC Ichenhausen mit 2:1 gewonnen. Die rund 420 Zuschauer sahen eine ordentliche erste Halbzeit, in der die Landsberger Fußballer eine komfortable 2:0-Führung herausspielten. Kevin Gutia (13.) und Kapitän David Anzenhofer per Foulelfmeter (32.) erzielten die beiden Treffer. Allerdings ließ der Tabellenzweite reihenweise gute Chancen liegen. Vom Tabellendritten war relativ wenig zu sehen.

In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie immer mehr. Landsberg hatte zwar ein Chancenplus, allerdings auch Glück bei einem Lattentreffer. Ichenhausen verkürzte in der 77. Minute durch Janick Reitz auf 1:2. Die Gäste befanden sich nach einem Platzverweis für den Ex-Landsberger Stefan Strohhofer zu diesem Zeitpunkt bereits in Unterzahl.

Am Ende stand ein unterm Strich verdienter Sieg für den TSV.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Eishockey-7411.tif
Landsberg Eishockey

HC Landsberg: Die Torhüter stehen im Mittelpunkt

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen