Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Lugmair trotz Erfolg nicht zufrieden

15.07.2010

Lugmair trotz Erfolg nicht zufrieden

Landsberg Auch im dritten Testspiel gab es für den TSV Landsberg einen Sieg: Mit 4:1 setzte sich die Mannschaft von Jürgen Lugmair beim Bezirksligisten Germaringen durch, doch der Landsberger Trainer war mit dem Auftreten seiner Mannschaft nicht ganz zufrieden.

Vor allem in der ersten Halbzeit zeigte der TSV keine gute Leistung. "Erst nach der Halbzeit-Ansprache wurde es besser", sagt Jürgen Lugmair, doch "in einem Punktspiel wären wir wohl leer ausgegangen", befürchtet der Trainer.

Wieder zuerst in Rückstand geraten

So stand es zur Halbzeit 1:1, nachdem die Landsberger zuvor wieder einmal mit 0:1 in Rückstand geraten waren. Erst in den zweiten 45 Minuten gelang es dann, das Spiel zu drehen. Die Treffer erzielten Patrick Starker (2), Robert Rakaric und Kadir Ayoglu. Erfreulich war auf Landsberger Seite, dass nicht nur Robert Rakaric wieder mit dabei war, auch Sebastian Bonfert und Mario Michelini konnten spielen. "Es ist natürlich erfreulich, dass es bei ihnen schneller gegangen ist als vermutet", so der Landsberger Trainer.

Lugmair trotz Erfolg nicht zufrieden

Michelini doch schon wieder fit

Vor allem Michelini hatte eine längere Pause machen müssen, zeigte in Germaringen aber dennoch eine sehr ansprechende Leistung. Bei ihm sei es durchaus denkbar, dass er zum Punktrundenbeginn in der Startelf stehe, so Lugmair.

Ein Testspiel steht den Landsbergern noch bevor, ehe es am Sonntag, 25. Juli, ab 17 Uhr beim VfB Eichstätt erstmals um Punkte geht. Am kommenden Sonntag sind die Landsberger um 11 Uhr bei Schwaben Augsburg zu Gast.

Am Sonntag findet das letzte Testspiel statt

"Das ist dann wirklich ein echter Test", so Lugmair, denn die Augsburger standen in der vergangenen Saison lange ganz weit oben in der Tabelle der Bezirksoberliga und sind seiner Meinung nach damit auch mit den Landesligisten durchaus vergleichbar. (mm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren