Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland

07.02.2018

Penzing behält die Nerven

Gut gezielt haben Penzings Luftgewehrschützen.

Luftgewehrteam siegt im Kellerduell

Das müsste den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga Südwest bedeuten. Das Penzinger Luftgewehrteam behielt in der vorentscheidenden Kellerpartie gegen das Schlusslicht Olching II mit 3:1 die Oberhand und hat sich damit um vier Mannschaftspunkte vom Tabellenende abgesetzt.

Einen Zähler hatten die Penzinger nach Abschluss der Duelle durch Bernd Huttner und den 388:386-Erfolg der erneut überzeugenden Lena Kohlhund in der Spitzenpartie gegen Routinier Peter Saiko bereits in der Tasche. Dass daraus noch drei wurden, ist der Nervenstärke von Gerd Kößler zu verdanken, der nach einem Remis den fälligen Stechschuss mit 10:8 für sich entschied.

Erfolge verbuchten auch die beiden Teams aus dem Gau Landsberg in der Bezirksliga Südwest. Für den Tabellenzweiten Schwabmühlhausen war beim knappen Heimsieg über Rottenbuch Michael Kramer mit der persönlichen Saisonbestmarke von tollen 392 Ringen das entscheidende Zünglein an der Waage. Angeführt von Veronika Morenweiser (386) holte der Rangdritte Schwifting den erwarteten Pflichtsieg gegen den Vorletzten Alt-Bernried.

Natürlich nichts zu holen gab es für Schlusslicht Dießen II beim souveränen Spitzenreiter in Mering. Aber die bislang höchste Ringzahl der Saison und die Leistungsexplosion von Leon Steffens (386) machen doch Hoffnung für die restlichen Begegnungen. (fü)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren