Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet

Jugendfußball

25.02.2015

Platz 6 bei der Schwäbischen

Einen tollen 6. Platz belegte die D-Jugend der SG Hurlach/Obermeitingen bei der Schwäbischen. Im Bild: Trainer Stefan Goßner, Jonas Krones, Lorenz Bürgle, Cedrik Petereit, David Goßner, Tom Frosch, Kilian Glatz, Lucas Bauer, Nico Arnold und Thomas Wiblishauser.
Bild: SG Hurlach

Hurlach verpasst ganz knapp das Halbfinale

Einen sehr guten 6. Platz bei der schwäbischen Meisterschaft erreichten die D-Jugend-Kicker der SG Hurlach/ Obermeitingen, wo sich die besten zehn aus über 180 Mannschaften von ganz Schwaben trafen. Das große Ziel war das Halbfinale, schließlich hatte die SG sowohl im Landkreis- als auch Kreisfinale den 2. Platz belegt. Das klappte nicht ganz.

Nach der 0:3-Niederlage gegen Memmingen (BOL), scheiterte die SG nur Sekunden vor Schluss am Torhüter des TSV Nördlingen (BOL), der gerade noch den 2:2-Ausgleich verhinderte. Dieser Punkt hätte nach den 1:0-Siegen gegen die JFG Region Krumbach (BOL) und die DJK Hochzoll gereicht, um ins Halbfinale zu kommen. Beim Spiel um Platz 5 unterlag die SG dem Allgäuer Kreismeister Haldenwang wiederum knapp mit 1:2. Die Enttäuschung währte nicht lange: Bald kehrten Stolz und Freude darüber zurück, erneut das schwäbische Finale erreicht zu haben. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren