Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage

02.03.2009

Seestall peilt den Titel an

Landsberg (fü) - Im spannenden Dreikampf um den Gesamtsieg im Schützengau Landsberg hat sich die Waage erneut ein Stück auf die Seite des Seestaller Luftgewehrteams geneigt. Wiederum angeführt von Stefanie Leiseder (392) hatten die Fuchstaler ihren bislang punktgleichen Rivalen Ramsach an den eigenen Ständen sicher im Griff. Dritter Anwärter auf den Titel in der Gauoberliga bleibt Igling, dessen Begegnung in Asch verlegt wurde.

Keine Zähler gab es für das Schlussduo Schwifting und Geretshausen in Kaufering und Großkitzighofen. Zusammen mit Asch müssen diese beiden Vereine nun die beiden Abstiegsplätze in der höchsten Klasse unter sich "auskarten". Kaufering dürfte durch den klaren Heimsieg über Schwifting dafür nicht mehr in Frage kommen.

Auch in den beiden Gauligen prallten die beiden Titelfavoriten direkt aufeinander. Dabei knöpfte Pürgen dank der besseren Gesamtringzahl Hofstetten die Führungsposition in der Südgruppe ab. Im Norden gelang Egling 2 durch den Auswärtssieg bei Penzing 2 die Vorentscheidung.

Zwei Vereine können bereits auf die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg anstoßen. Lengenfeld mit Vereinsrekord und Eresing mit neuer Saisonbestleistung holten sich in der B-Süd und C-Nordwest durch die Heimsiege über die Verfolger Hofstetten 2 und Hausen vorzeitig die "Krone". Bei vier Zählern Vorsprung und der deutlich besseren Gesamtringzahl sind auch Egling 3 (B-Nord) trotz der Niederlage beim überragenden Penzing 3, Emmenhausen 4 (D-Südwest), Hofstetten 2 (D-Südost) und Penzing 4 (D-Nordwest) so gut wie am Ziel. Einen gewaltigen Dämpfer erhielten dagegen die Titelhoffnungen für Stadl in der C-Südost in Finning und für Kaltenberg in der D-Nordost gegen den siegreichen Lokalrivalen Walleshausen 2.

Seestall peilt den Titel an

Mit einer geradezu sensationellen Bestmarke unterstrich in der C-Mitte Tabellenführer Schöffelding 2 seine Aufstiegsambitionen. Nichts mehr zu ändern ist am Abstieg von Leeder (Gauliga Süd), Ramsach 2 (B-Nord), und Adler Hurlach 2 (C-Mitte).

Hinter der überragenden Stefanie Leiseder durften sich diesmal auch Lena Kohlhund (Penzing 2/387), Mona Herdlitschka (Hofstetten 2/387), Roland Blaß (Egling 2/386), Andrea Buttner (Geretshausen/385) und Bernhard Walch (Kaufering/385) über starke Einzelleistungen freuen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren