Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Sie wollen ihr Konto ausgleichen

Volleyball

07.02.2015

Sie wollen ihr Konto ausgleichen

An die jüngsten Erfolge wollen die Penzinger Volleyballerinnen heute in Planegg anknüpfen.

Nach den jüngsten Erfolgen versucht Penzing, diesen Schwung in die heutige Partie mitzunehmen

Drei Siege aus den letzten drei Spielen: Wenn es nach den Volleyballerinnen aus Penzing geht, kann die aktuelle Siegesphase gern weitergehen. Am heutigen Samstag spielt das Team beim direkten Tabellennachbarn TV Planegg-Krailling, und gerade da würde ein Sieg die Tabellensituation entspannen.

Mit diesem Ergebnis hatte am Ende wohl keiner gerechnet: Vier Punkte aus den Spielen gegen den Tabellenzweiten und -dritten. Doch die Penzinger nehmen diese hart erkämpften Zähler gerne mit. Denn mit diesen konnten sie sich von Platz acht auf Platz sechs in der Landesliga Süd-West verbessern. In der Tabelle beträgt der Unterschied zwischen den Plätzen vier bis acht nur fünf Punkte, und es hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass in dieser Liga jeder gegen jeden gewinnen kann.

Und das will der FCP auch am bevorstehenden Spieltag in Planegg: „Wenn wir da gewinnen, können wir uns ein bisschen Abstand nach unten verschaffen“, meint Romana Kohlhund, die ihrem Team am vergangenen Heimspieltag durch klug gespielte Bälle den guten Einstieg in die Spiele ermöglicht hat.

Im Hinspiel musste man sich dem TVP nach einem harten Kampf im fünften Satz geschlagen geben, „auch weil uns da nach dem Spiel gegen Grönenbach die Kraft ausgegangen ist“, so Kohlhund. Doch da am heutigen Samstag nur ein Spiel ansteht, sollte dies kein Problem darstellen. Und auch sonst ist die Mannschaft nach den erfolgreichen Spielen im Januar hoch motiviert und will die gute Stimmung mit in die kommenden Spiele nehmen. Besonders, da man das eigene Punktekonto ausgleichen kann: Im Moment stehen dort fünf Siege sechs Niederlagen gegenüber. Die Planegger hingegen können im Moment sechs Siege und sechs Niederlagen aufweisen. Und diese Bilanz wollen die Penzinger am Samstagabend auch hinter ihrem Mannschaftsnamen stehen sehen.

Anpfiff ist am Samstag gegen 16.30 Uhr im Feodor-Lynen-Gymnasium in Planegg. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren