Newsticker

Wegen Corona: CDU-Spitze verschiebt Parteitag zur Vorsitzendenwahl ins nächste Jahr

Deutsche Meisterschaft

20.04.2015

Ski-Saison perfekt beendet

Lukas Weingartner auf Platz zwei

Mit einem zweiten Platz bei der deutschen Meisterschaft hat der Echinger Skirennläufer Lukas Weingartner seine ausgesprochen erfolgreiche Saison beendet. Am Sudelfeld war die deutsche Schülermeisterschaft ausgetragen worden. Zwar hatte man den Super G am ersten Tag absagen müssen, doch beim Slalom und Riesenslalom am folgenden Tag herrschten beste Bedingungen.

Und dies nutzte Lukas Weingartner, der für den SV Germering startet, aus: Nach dem 1. Durchgang lag er auf dem zweiten Platz. Mit einem beherzten und fehlerfreien zweiten Lauf konnte er zwar Laufbestzeit erzielen, jedoch den Führenden Moritz Fetscher vom Schwäbischen Skiverband nicht mehr überholen. So krönte er eine erfolgreiche Saison mit dem deutschen Vizemeistertitel vor Jonas Bolz, seinem Teamkollegen vom Christophorus-Gymnasium in Berchtesgaden.

Im Slalom gab er noch mal so richtig Gas, schied jedoch leider im unteren Streckenabschnitt durch einen Einfädler aus.

Am vergangenen Wochenende war er für den bereits zum 42. Mal ausgetragenen Dreiländervergleich Bayern-Tirol-Südtirol nominiert, der in Sölden stattfand. Hier konnte er mit einem 3. Platz im Riesenslalom maßgeblich dazu beitragen, dass der Bayerische Skiverband den Titel vom Vorjahr verteidigen konnte und den Pokal wieder mit nach Bayern brachte.

Im Slalom schied Lukas Weingartner zwar aus – dennoch war es eine sehr erfolgreiche Saison ist für den 16-Jährigen. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren