Newsticker

Bundestag beschließt längeren Lohnersatz für Eltern

11.04.2014

TSV gewinnt Spitzenspiel

1:0-Erfolg in Kottern

Der TSV Landsberg stürmt unaufhaltbar der Bayernliga entgegen. Im Nachholspiel beim TSV Kottern gab es ein 1:0, und damit vergrößerte der Landesliga-Spitzenreiter acht Spieltage vor Saisonende den Vorsprung auf den Tabellenzweiten auf 13 Punkte. Goldtorschütze war Stefan Strohhofer.

„Es war ein klasse Landesligaspiel. Man hat gemerkt, dass beide Mannschaften zu Recht da oben stehen“, bilanziert TSV-Trainer Sven Kresin. Die ersten 20 Minuten in Kottern benötigte sein Team, um sich ins Spiel zu finden. Danach erarbeitete man sich zahlreiche Chancen. Was auf den Landsberger Kasten kam, parierte Schlussmann Tobias Heiland in bewährter Manier. Das Tor des Tages fiel in der 63. Minute: der eingewechselte Maximilian Süli eroberte per Grätsche den Ball, und die Landsberger Offensivabteilung mit Sebastian Nuscheler, Muriz Salemovic und „Charly“ Fülla setzte zum Sturmlauf an. Den Pass in den Rückraum verwertete Stefan Strohhofer aus sieben Metern und erzielte sein 15. Saisontor. (wimd)

TSV: Heiland – Nichelmann, Buschel, Krötz, Nuscheler (75. Gilg), Strohhofer, Salemovic, Fülla (90. Hauke), Stahl, Korora (46. Süli), Knechtel.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren