Newsticker

"Der Winter wird schwer": Merkel verteidigt massive Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Wermescher läuft für Deutschland

29.05.2015

Wermescher läuft für Deutschland

Ildiko Wermescher aus Landsberg startet beim Ultra-Trail-Marathon in Frankreich für Deutschland.

Start beim Ultra-Trail in Frankreich

Die Extrem-Sportlerin Ildiko Wermescher, 50, aus Landsberg läuft am Samstag im französischen Annecy erstmals für Deutschland: Nach herausragenden Leistungen bei der Ultra-Trail-World-Tour 2014 und einem 3. Platz im April 2015 auf Madeira wurde sie vom Deutschen Leichtathletikverband (DLV) für den Ultra-Marathon in Südost-Frankreich nominiert.

Auf die 1,61 Meter große Läuferin der FT Jahn Landsberg wartet eine 85 Kilometer lange Bergstrecke, auf der 5300 Höhenmeter zu bewältigen sind. Die gebürtige Ungarin, die seit 2012 auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, trifft in der Mannschaft – jedem Team gehören sechs Athletinnen an – auf starke Konkurrenz aus allen Kontinenten. Gestartet wird der WM-Ultra-Trail morgens um 3.30 Uhr mit Stirnlampen.

Falls das Wetter mitmacht, möchte das aktive Mitglied der FT Jahn Landsberg nach zehn bis elf Stunden das Ziel im etwa 500 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Annecy, 40 Kilometer von Genf entfernt, erreichen. Die verheiratete Mutter von zwei Töchtern zählt laut aktueller Bestenliste zum 15-köpfigen Favoritenkreis. In der Mannschaft könnte es an einem guten Tag vielleicht zum 5. Platz unter etwa 40 Nationen reichen, so die vorsichtige Einschätzung von Ildiko Wermescher. Sie nimmt schon zum dritten Mal am WM-Trail-Running teil. 2009, damals für Ungarn, kam die Extremläuferin auf einen bemerkenswerten 10. Platz. (eh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren