Veteranenverein

17.12.2018

100 Jahre Ende Erster Weltkrieg

Auf dem Foto die anwesenden geehrten Mitglieder (von links): Vorstand W. Heinen, J. Karg (40 Jahre), J. Kretzler, A. Winel und T. Riedle (25 Jahre).
Bild: Dieter Alberg

Jahrestag gefeiert

Der Veteranenjahrestag des Veteranenvereins Epfach stand dieses Jahr unter dem Motto „100 Jahre Ende Erster Weltkrieg

Nach einem festlichen Gottesdienst marschierten alle gemeinsam, unter Begleitung des Musikvereins Denklingen, zum Kriegerdenkmal. Dort wurde der Gefallenen der beiden Weltkriege und der verstorbenen Vereinsmitglieder gedacht. Mit einer ergreifenden Rede machte Vorstand Walter Heinen darauf aufmerksam, dass Frieden nicht selbstverständlich ist. Es gibt immer mehr Kriege und Krisenherde in der Welt. Auch haben Rechtspopulismus und Nationalismus in den letzten Jahren immer mehr an Boden gewonnen. Umso wichtiger ist das Nichtvergessen und immer wieder Erinnern.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen eröffnete Vorstand Heinen die Jahreshauptversammlung. Unter anderem wurden wieder mehrere Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren